Blau, blau, blau blüht der…

am 27. Februar 2010

Die Flut an kräftigen Tönen, mit denen man noch vor kurzem versuchte dem tristen langen Winter ein wenig Farbe aufzudrücken, soll mit den ersten warmen Sonnenstrahlen nun versiegen. Milde Pastellfarben sind der Trend des kommenden Frühlings/Sommers. Werte Herren, wer jetzt bei dem Stichwort Pastelltöne an Schweinchenrosa und Minzgrün denkt, muss weder gleich verzagen noch es jenen gleichtun, die wieder einmal alles rosafarbene im Schrank auftragen! Werden Sie stattdessen zum maskulinen Farbtupfer im mildschäumenden Pastellmeer und greifen Sie zur Trendfarbe: Hellblau.

Dieser zurückhaltende, kühle Ton vermag es auch dann noch mild zu wirken, wenn er wirklich leuchtet. Er ist damit für beinahe jeden Typ geeignet. Als kräftiges taubenblau steht er braunem, wie blondem Haar. Wer es eine Spur eisiger mag, sollte schon ein sehr heller Typ sein oder ein Freund des kontrastreichen Auftritts.

Mit der frischen blauen Brise müssen wir die Winterkleidung noch lange nicht resignierend in den Kleiderschrank hängen, weil die Wintersaison schon wieder vorbei ist. Ganz im Gegenteil; helles Blau wirkt besonders schön zu jenen Neutralfarben, mit denen wir uns bereits diesen Herbst / Winter eingedeckt haben: Grau und Braun. Durch geschicktes Kombinieren gelingt der tragekomfortable und trendmodische Saisonübergang in Sachen topaktueller Herrenmode.

Streifen sie doch also einfach den dicken grauen Cardigan über das neue hellblaue Hemd – schon sind sie nicht nur wunderbar warm gekleidet, sondern beweisen auch ein echtes Händchen für das Kombinieren von Farben.
Eine schöne Kombination bilden auch der trendige taubenblaue Pullover mit der braunen Lederjacke aus dem letzten Herbst. Die macht sich bei den zwar milder, aber gleichzeitig auch regnerischer werdenden Tagen besonders gut.

Hellblaue Krawatte
© herrenausstatter.de

Oder peppen sie einmal die klassischste aller Farbe auf, wenn nicht von Schwarz die Rede ist (wobei auch das wunderbar zusammen aussehen kann): Dunkelblau. Gemäß dem „Gesetz“ kombiniere bei zwei Farben stets in zwei Helligkeiten aus derselben Farbfamilie sind hell- und dunkelblau immer eine meisterhafte Kombination.

Natürlich muss es nicht bei dem blauen Hemd bleiben, auch Krawatten und Schals in blau sehen wunderbar aus. Da diese Accessoires nahe am Kopf getragen werden, sollte man hier aber immer das dunklere taubenblau vorziehen. Denn wenn des Blau zu hell ist, kann man schnell blass wirken.

Autor: NaF


Vorheriger ArtikelKleine Farbenlehre Nächster ArtikelDas Männermagazin