Schon gewusst, woher die Bermuda Shorts ihren Namen hat?

am 7. Mai 2010

Der naheliegendste Gedanke wäre die Annahme, dass die Bermuda Shorts in Bermuda erfunden wurde. Denn es ist richtig, dass die kurzen Hosen nach der kleinen Inselgruppe im Atlantik benannt wurden. Dennoch liegt man mit der Vermutung weit daneben. Um genau zu sein um 5564 km. Das entspricht der Entfernung zwischen den Bermudas und London, wo der eigentliche Geburtsort der Bermudas liegt.

Ende des 19. Jahrhunderts ersann das Britische Militär die kurzen Hosen, als Kleidungsstück für ihre Soldaten in den Tropen und Subtropen.
Woraufhin die kurzen weißen Shorts fortan zur offiziellen Uniform der Royal Navy gehörten. Ihr auffälliges Ensemble, das die Hose mit den typischen weißen Kniestrümpfen und polierten braunen Schuhen der englischen Militäruniform paarte, wurde alsbald auch von anderen Militärs adaptiert. Die Landstreitkräfte trugen die Hose jedoch in der Tarnfarbe Khaki.

Es dauerte nicht lange und auch die Bermudianer fanden gefallen an den kurzen Shorts. In dem subtropisch-feuchtwarmen Klima entpuppten sie sich als ideale Kleidung für die Zivilbevölkerung. So ideal, dass auch die Geschäftsmänner und Staatsdiener nicht auf die Hosen verzichten mochten. Darum wurden die Shorts zur offiziellen nationalen Kleidung für Männer erhoben und reihten sich als fester Bestandteil der Geschäftskleidung ein.

Seitdem tragen männliche Bermudianer und Beamte stets kurze Hosen zu offiziellen Anlässen. Beim klassischen Bermuda Ensemble kombinieren sie diese mit bunten Kniestrümpfen, einem weißen Kurzarmhemd mit Krawatte und einem Sakko.

Entgegen der landläufigen Meinung moderner Modeketten, variiert die Länge einer echten Bermuda Shorts im Übrigen nicht. Die Original Bermuda endet exakt fünf Zentimeter über dem Knie. Dafür gibt es eigens ein Gesetz auf der Insel!

Alle anderen Hosentypen von kurzer Länge mögen Bermuda Shorts genannt werden, doch im Grunde sind es nur einfache Shorts. Schick sind sie aber natürlich trotzdem und diesem Sommer auch voll im Trend!

Autor: NaF

Vorheriger ArtikelAnpfiff für Sneaker! Nächster ArtikelBoxershorts sind am beliebtesten