Designernachwuchs aus dem Hause Boris Becker

am 15. Juni 2011

Bereits in wenigen Wochen will Noah Becker, ältester Spross von Ex-Tennis-Hero Boris Becker mit einer eigenen Modelinie an den Start gehen. Seine Eltern Barbara und Boris kennt man als modisch interessierte Zeitgenossen. Ihr Sohn will seinen Sinn für Mode jetzt zum Beruf machen.

Auf der Berliner Fashion Week in Berlin will der 17-jährige seine Kollektion vorstellen. „Fancy“ heißt sein Label. T-Shirts werden ein zentrales Thema sein, Noahs Stil ist urban und auffällig. Präsentiert werden soll seine Show in einem Berliner U-Bahn-Schacht. Als modische Vorbilder bezeichnet Noah Rapper Kanye West und Designer Marc Jacobs. Man darf gespannt sein auf die Früchte seiner Kreativität. Vater Boris Becker wird regelmäßig in Shirts im Design made by Noah gesichtet.

Vorheriger ArtikelHerrenmode im Herbst/Winter 2011/12: Vorwiegend militärisch, heiter und sonnig Nächster ArtikelPullunder – Ironischer Hingucker oder peinlicher Retrolook