Daniel Hechter wechselt den Schuhhersteller

am 25. Mai 2012

Nach fünfzehn Jahren beendet das Pariser Modeunternehmer Daniel Hechter seine Zusammenarbeit mit dem deutschen Schuhhersteller Rohde. Man habe sich in gegenseitigem Einvernehmen getrennt. Die Wahl für den neuen Geschäftspartner für den Bereich Lederwaren ist bereits getroffen.

Daniel Hechter steht für schnörkellose, französische Eleganz mit sportiver Note. Seit 1997 steuerte das Schwalmstädter Schuhunternehmen Rohde die Schuhmodelle bei, die die Modelinie ergänzen. Nun hätten sich die Unternehmen in unterschiedliche Richtungen entwickelt, so dass man einvernehmlich übereinkam die Kooperation zu beenden. Die Kollektion für die Wintersaison 2012 wird die letzte sein, die den Weg über den Rhein nach Paris machen wird.

Am 31. Dezember 2012 wird die Zusammenarbeit beendet. Dann werden Damen- und Herrenschuhe unter dem Label Daniel Hechter Shoes AG unter der Regie des neuen Linzenznehmers AstorMueller entstehen. Das Schweizer Unternehmen hat bereits als Lizenznehmer für das Modeunternehmen Bugatti beweisen, dass sie in der modischen Topliga mitspielen können.

Vorheriger ArtikelDas T-Shirt: Minimales Design - Maximale Vielfalt Nächster ArtikelGeox – Schuhe die atmen und die Welt im Sauseschritt erobern