Alberto: Pants we love, too!

am 5. Oktober 2012

Unter dem Slogan “Pants we love” gilt Alberto mittlerweile international als DER Experte für Herrenhosen. In diesem Jahr feiert das Familienunternehmen 90-jähriges Jubiläum. Grund genug, einen Blick auf die glorreiche Unternehmensgeschichte zu werfen.

Im Jahr 1922 hatte Dr. Albert Dormanns die Idee, in den leer stehenden Räumen der Tuchfabrik seines Großvaters ein Unternehmen zu gründen. Aus Retouren und Restbeständen an Stoffen ließ er dort Hosen und Berufskleidung nähen. Langsam aber stetig wuchs das kleine Unternehmen.

1950 zog die Firma in ein neues Fabrikgebäude und als Schwerpunkt kristallisierte sich die Produktion von hochwertigen und zeitgemäßen Herrenhosen heraus. Nach dem Tod von Dr. Dormann erbte seine Tochter Marie-Lore Walendy das Unternehmen und ihr Mann Rolf Walendy übernahm die Firma.
Heute führt der Sohn der beiden, Georg Walendy, das Unternehmen.

Er holte mit Marco Lanowy und Jürgen Schmiedel zwei hochmotivierte Geschäftsführer mit im Boot.

Georg Walendy legt Wert darauf, dass man bei Alberto immer den Finger am Puls der Zeit hat. Nicht nur modisch will man stets auf der Höhe bleiben. Der eigene Internetshop gehört da zum Beispiel einfach dazu. In den 80er Jahren wollte man auch einmal ganz neue Wege gehen und nahm Sakkos mit ins Sortiment. Doch der Erfolg blieb aus. „Die ganze Firma denkt einfach in Hosen“, kommentiert Walendy trocken die kurze Episode und die echte Kernkompetenz des Unternehmens.

Besonders erfolgreich ist die eigene Golf-Linie von Alberto. Aber auch der Deminbereich macht mittlerweile fast die Hälfte der Produktion aus. Besonders erwähnenswert ist hier die Linie ADemin: Handgemachte Jeans der Luxusklasse, in Casablanca gefertigt. Jedes Beinkleid ein individuelles Unikat!
So viel Klasse setzt sich auch international durch. Der Exportanteil von Alberto beträgt heute 52 Prozent. Albert weltweit in 2.500 Läden vertreten und fährt einen Umsatz von 32 Millionen Euro pro Jahr ein. Wir finden: Bitte so weiter machen, Alberto. Mit ganz viel Liebe!

Vorheriger ArtikelBademantel - Wohlfühlmode für Wellness und Entspannung Nächster ArtikelSkijacken und Co.: Modisch bereit für die Piste!