Levi's 501 – Urvater der Jeans

am 27. Dezember 2012

Die Jeans gehört zu den Kleidungsstücken, die dem Zahn der Zeit am hartnäckigsten widerstehen. Seit ihrer Geburtsstunden in den wilden Zeiten des Goldrausches kamen sie nie wirklich aus der Mode. Der Klassiker, die Levi’s 501 ist ein echtes Stück Kulturgeschichte!

Es soll Menschen geben, die würden nie eine andere Jeans als die Nr. 501 tragen. Tatsächlich ist dieser Klassiker die Referenz für alle Jeans. An diesem Beinkleid muss sich jedes neue Design messen lassen.

Im Mai 1873 meldeten Levi Strauss und Jacob Davis das Patent für die erste Blue Jeans an. 1890 erhielten die robusten Arbeitshosen, um sich von Konkurrenzprodukten zu unterscheiden, den Namen Nr. 501. Es handelte sich schlicht um die aktuelle Partienummer.

Über die Jahrzehnte wurde das Modell immer wieder der aktuellen Mode und den wechselnden Ansprüchen angepasst. So hatten die ersten Modelle keine Gürtelschlaufen, sondern waren am Bund mit Knöpfen für Hosenträger versehen. Erst ab 1922 hatte der Träger die Wahl zwischen Gürtel oder Hosenträger. Später verschwanden dann die Knöpfe am Bund.

Immer wieder wurden Änderungen an Bundhöhe und Beinweite vorgenommen, um aktuellen Modeentwicklungen Tribut zu zollen. Unverändert blieben die Lässigkeit, die diese Hose ausstrahlt und die hohe Qualität, die den Stoff mit Würde altern lässt. So hält mancher Träger seine 501 über viele Jahre in Ehren, bevor sie dann doch ihr Zeitliches segnet.

Vor allem durch die Werbespots seit dem Jahr 1985 wurde die Levi’s 501 zu einem Kultobjekt der jungen Generationen. Selten sorgte ein Spot für so viel Wirbel, wie jener mit Nick Kamen. In einem Waschsalon entledigt sich der Beau, sehr zur Freude der anwesenden Damen, zu den Klängen von „You Heard it Through the Grapevine“ seiner Jeans.

Noch früher sorgte die Jeans in Schwulenkreisen für Furore. In den 70er Jahren war die 501 geradezu kultisch verehrtes Markenzeichen der Szene. Eine Anerkennung, die man im Hause Levi’s übrigens zu schätzen wusste. Als erstes großes Unternehmen gewährte man bei Levis homosexuellen Mitarbeitern, die in einer festen Partnerschaft leben, die gleichen Sozialleistungen wir verheirateten Angestellten.

Vorheriger ArtikelDie neuen Wintermäntel aus Tweed Nächster ArtikelLucky de Luca: Mode für fröhliche Glücksritter!