Roy Robson: Die Qualitätsmarke mit dem Knoten

am 11. September 2014

Bei der Marke Roy Robson ist der metaphorische rote Faden, der sich durch das Unternehmenskonzept zieht, und der die Firmenphilosophie symbolisiert, etwas dicker geraten: es handelt sich gleich um ein Tau, das zu einem kunstvollen Knoten geschlungen ist.

Herrenanzug von Roy Robson

Der Knoten steht für Zusammenhalt, Authentizität und Verbindung von Tradition und Modernität. Roy Robson wurde 1922 in Berlin unter dem Namen Bruno Kirches Bekleidungsfabriken gegründet. Seit 1944 befindet sich das Stammhaus in Lüneburg. Unter dem Namen Roy Robson firmiert das Unternehmen erst seit 1984, inspiriert durch eine erfolgreiche Marke des Unternehmens.

Natürlich können Sie Produkte von Roy Robson online bestellen. Immer einen Besuch wert sind aber auch die beiden eigenen Shops des Unternehmens und über 120 Shop-in-Shops Filialen! „Nordlichter“ finden in Lüneburg zusätzlich das beliebte Roy Robson Haus, in dem sich unter einem Dach ein exklusiver Shop, ein edles Bistro und eine stilvolle Eventfläche befinden. Letztere erfreut sich, nicht nur wegen des beeindruckenden Ausblickes auf den Lüneburger Marktplatz, gerade bei Hochzeitspaaren besonderer Beliebtheit. Roy Robson gehört in Lüneburg einfach zum Stadtbild!

Der Anspruch an sich selbst ist hoch im Hause Roy Robson. Das gilt für die Qualität der Produkte genauso wie für das eigene Geschäftsgebaren. Ein Sakko aus dem Hause Roy Robson besteht aus 150 Einzelteilen und wird in 230 Arbeitsschritten meisterhaft zusammengefügt. In seinem Werk in Izmir investiert das Unternehmen deshalb auch in intensive Weiterbildungsprojekte für seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Ganz selbstverständlich hält man sich bei dem Unternehmen an den sogenannten Code of Conduct für die Textil- und Medienbrache, der für mehr soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit in der Branche sorgt. 85% der Rohstoffe für Oberstoffe und Zutaten kommen bei Roy Robson beispielsweise direkt aus Europa, so dass für die Produktion in der Türkei keine langen Transportwege von Nöten sind.

Zum Fußball pflegt das Unternehmen übrigens einen besonderen Kontakt. Mit dem VFL Wolfsburg, Werder Bremen und FC St. Pauli statten sie die Spieler von gleich drei großen Vereinen aus. Ein sportlicher Zug eines durch und durch sympathischen und soliden Unternehmens, dem es gelungen ist mit Werten wie Verlässlichkeit und Ehrlichkeit Tradition und Moderne nicht nur modisch zu verbinden.

Vorheriger ArtikelHarald Glööckler: Endlich sind die Herren dran! Nächster ArtikelJetzt auch Chefredakteur - kann Karl Lagerfeld eigentlich alles?