Richtig schenken: Mode für Männer

am 10. Dezember 2014

Zu Weihnachten wollen Sie Ihren Lieben eine Freude machen. Wir machen uns für Sie ein paar Gedanken darüber, wie man beim männlichen Gegenüber wirklich ins Schwarze trifft.

Schlüsseletui von Porsche Design

Vor allem zwei Klischees fallen einem bei typischen Weihnachtsgeschenken für Männer ein: der Schlips und die Socken. Natürlich liegen Sie damit nie ganz verkehrt – vor allem, wenn Sie dabei geschmackssicher vorgehen und mit hohem Anspruch an Qualität schenken. Über etwas mehr Originalität freuen sich jedoch gerade junge Männer.

Wer Herrenmode oder -düfte schenken will, sollte sich über den Beschenkten ein paar Gedanken machen. Schließlich soll er sich mit dem Geschenk wohlfühlen. Es geht darum, den Geschmack des Beschenkten zu treffen – nicht Ihren eigenen.

Was zeichnet den Empfänger aus? Ist er unbeschwert und sportlich? Dann liegen Sie zum Beispiel mit einem adidas Gürtel in einem fröhlichen Farbton oder mit einem lässigen Hilfiger Denim Polo richtig.

Wenn Sie einem Freund von schnellen Sportwagen aus Süddeutschland eine Freude machen wollen, dabei Ihren Geldbeutel aber nicht zu sehr strapazieren können oder wollen, gibt es auch Kleinigkeiten, die bei dem autoverrückten Beschenkten ins Schwarze treffen: Eine Porsche Design Kulturtasche oder ein Porsche Design Schlüsseletui sind sowohl stylish, als auch nützlich.

Abraten würden wir generell von gewollt witzigen oder albernen Geschenken auf dem Niveau von Stammtischwitzen. Damit haben Sie vielleicht unterm Weihnachtsbaum die Lacher auf Ihrer Seite, aber solche Gaben werden schnell zum Staubfänger oder enden ungelesen in Bücherregalen. Nutzen Sie lieber die Gelegenheit, dem Geschenkten geschmackvoll Ihre Wertschätzung zu vermitteln.

In diesem Sinne: Frohes Fest!

Vorheriger ArtikelSchiesser: Der seidene Faden hat gehalten!