Accessoires aus dem Shop: Gut gestylt mit einem GĂĽrtel

am 1. August 2010

2011-07-Guertel

Früher war er ein reines Zweckding und hatte die Aufgabe, Hosen da zu halten, wo sie hingehören. Heute ist der Gürtel ein wichtiges modisches Accessoire.

Ein Gürtel hat die Fähigkeit, jedem noch so schlichten Outfit den Twist zu geben. Mittlerweile tragen wir Gürtel zu vielem. Wir kombinieren breite Gürtel zu Leggins, Longshirt und Ballerinas. Locker über der Hüfte getragen, kann ein Gürtel hier gar nicht auffällig genug sein. Ob mit Nieten besetzt, aufwendig geflochten oder mit einer auffälligen Schnalle, der Gürtel ist ein wichtiges Accessoire. Genauso kann man ihn über langen Blusen oder Hemden im Boyfriend-Stil tragen. Angesagt sind auch breite Gürtel, die auf der Taille getragen werden und die Figur betonen. Das kann man etwa über femininen Kleidern oder Blazern machen. Das Gute ist, das wir auch im Herbst nicht auf unser beliebtes Accessoire verzichten müssen. Denn zu grob gestrickten Cardigans und Westen passt ein Gürtel ebenfalls perfekt.

Wie so oft, wenn es um Accessoires geht, haben es die Damen etwas leichter, als die Männer. Zwar gibt es auch für Männer schöne Gürtel, die alles andere als langweilig sind. Nur an Kombinationsmöglichkeiten mangelt es. Das ist aber noch lange kein Grund, generell auf einen Gürtel zu verzichten.

Vorheriger ArtikeliMode: unsere iPhone Shopping-App ist da! Ihr ständiger Bekleider! Nächster ArtikelOnlineshopping leicht gemacht mit Ladenzeile.de