Agent Provocateur

am 25. März 2010

agent_provocateur

Gegründet wurde die exklusivste britische Wäschemarke Agent Provocateur 1994 von Vivienne Westwoods Sohn Joseph Corré und dessen damaligen Frau Serena Rees. Aus ihrem kleinen, kultigen Laden in Soho, wurde bald ein international agierendes Wäscheimperium.

Wäsche ließ sich früher leicht in verschiedene Kategorien einordnen. Die eine erfüllte Sinn und Zweck, war meist nicht sehr ansehnlich, dafür aber bequem, die andere fand sich in kleinen zwielichtigen Geschäften in Hinterhöfen. Und dann gab es noch die Luxuswäsche. Agent Provocateur verbindet alle Eigenschaften in sich. Die Kollektionen übernehmen Elemente und Materialien der Erotikwäsche, kombinieren diese gekonnt mit einem Hauch von Luxus und erfüllen immer noch ihren Zweck. Und das bei hohem Tragekomfort.

Elemente des französischen Cabarets der Jahrhundertwende werden geschickt mit dem dominierenden Pin-Up-Stil der 1950er Jahre kombiniert. Dazu gesellt sich etwas Burlesque, ein Spritzer Fetisch und jede Menge luxuriöser Spitze. So viel Stil und Luxus hat allerdings seinen Preis. Nicht nur die Kunden müssen tief in die Tasche greifen, auch Stars wie Kylie Minogue, Victoria Beckham und Kate Moss sind nicht mehr sicher. Vor den Shops von Agent Provocateur liegen Paparazzi gerne mal auf der Lauer.

Vorheriger ArtikelNicht ohne meine Sonnenbrille Nächster ArtikelPorsche Design Schuhe - exklusiv bei uns.