Aloha-Fashion: Ein Trend, der uns gewachsen ist!

am 29. Juni 2017

0617_aloha_main

Eine ganz schön “wildwĂĽchsige” Angelegenheit: Der Aloha-Style! Neben dem klassischen Hawaii-Hemd sorgt dieser aktuelle Sommer-Trend fĂĽr tropischen Charme. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den starken Look richtig stylen … volle Pflanzen-Power voraus!

JUNGLE IN THE CITY

Um den coolen Insel-Trend stadttauglich zu machen, kommt es auf das richtige Kombinieren an. Besonders lässig wirken Polos mit den tropischen Prints zu edlen Chinos oder zu legeren Leinen-Hosen. Robuste Muster-Shorts sehen dagegen zu schlichten Hemden absolut stylish aus. Auch fürs Business chic: Aloha-Hemden im Mix zu hellen Anzügen! Dazu tragen wir modische Accessoires, wie hochwertige Armband-Uhren, luftige Slipper und verspiegelte Sonnenbrillen.

RELAX, DON’T DO IT!

Die Prints spiegeln einen entspannten und unbeschwerten Lifestyle wider. Also stecken Sie T-Shirts & Co. mit exotischen Mustern nicht in die Hose – der relaxte Stil geht sonst verloren! Und: damit Sie möglichst schnell in den “Sand” springen können, gehören Socken in die Ecke verbannt. Trendbewusste FĂĽĂźe gehören in Zehen-Sandalen oder Mokassins!

LESS IS MORE!

Damit der Look nach Urlaub aussieht, und nicht nach einem lebenden Dschungel, sollten Sie maximal zu einem gemusterten Teil greifen. Auch bei den Accessoires gilt: Lieber wenige, aber dafür aussagekräftige Highlights. Dem perfekten Aloha-Style steht jetzt nichts mehr im Weg!

Text: Isabel Röhm, Redaktion

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelIt's fashion o'clock: Was Ihre Uhr ĂĽber Sie aussagt! Nächster ArtikelTeil 2: Männer sind einfach gestrickt - auch in Beziehungen!