Conrad Maldives Rangali Island – Urlaub im Paradies

am 29. April 2011

Conrad Maldives Rangali Island

Conrad Maldives Rangali IslandHätten Adam und Eva ein Zweitdomizil gesucht, bevor sie aus dem Paradies verbannt wurden, wäre es mit großer Sicherheit das Conrad Maldives Rangali Island auf den Malediven. 30 Minuten mit dem Wasserflugzeug von der Hauptstadt Malé entfernt erstrecken sich auf zwei Inseln 150 Villen mit paradiesischer Ausstattung. Was man in seiner Freizeit macht? Schnorchel-Safaris, Walhaie und Delfine beobachten, Yachtexkursionen, U-Boot oder Glasbodenboot fahren, Hochseefischen, Yoga, Pilates oder heiraten, z.B. in der „Chapel of Love“, einer sehr romantischen Hochzeitskapelle an Strand.  Oder man speist im Ithaa Unterwasser-Restaurant, einem voll verglasten Gourmet-Tempel, fünf Meter unter der Meeresoberfläche. Während man speist, beobachtet man Fische in ihrer natürlichen Umgebung. Wer da immer noch verspannt ist, kann sich in einer der 21 geräumigen Spa Water Villas verwöhnen lassen, während die Kinder im Ice-Cream-Spa ihren Spaß haben. Sportbegeisterte toben sich beim Windsurfing, Kitesurfing, Katamaran-Segeln, Wasser- oder Jet-Ski, Parasailing, Wakeboarding, oder Banana Rides aus. Villen gibt’s ab 343 Euro die Nacht.

Vorheriger ArtikelEndlich Grillzeit Nächster ArtikelKehraus - Tanz in den Mai!