Das Geheimnis des Dufts

am 3. September 2012

Duft

Ob Frauen Männer mögen – und umgekehrt – hat vor allem mit der zwischenmenschlichen Sympathie zu tun. Anders gesagt: Ob man sich riechen kann. An diesem Spruch ist wirklich etwas dran. SchlieĂźlich sollten Männer mit Stil nicht nur geschmackvoll gekleidet sein, sondern auch gut riechen. So verbreitet man(n) einen angenehm-dezenten Wohlgeruch und wird von den weiblichen Sinnen, genauer gesagt der Nase, wahrgenommen. Denn bereits im Altertum wurden DĂĽfte von Priestern eingesetzt, um die Götter freundlich und positiv zu stimmen. Mit einem bezaubernd-harmonischen Geruch betört man(n) also nicht nur Gottheiten, sondern auch die Frauenwelt. Wer sexy, männlich und gleichzeitig etwas geheimnisvoll wirken möchte, sollte darum auf ein tolles Eau de Toilette bzw. Parfum nicht verzichten. Und davon gibt es sowohl unzählige Designer-, wie auch MarkendĂĽfte. Mittlerweile werben vor allem Prominente fĂĽr diese Beauty-Artikel. Seit ein paar Jahren empfehlen die Stars sogar nicht mehr nur fremde Produkte, sondern auch Ihre eigenen Duft-Flakons. Diese sind nicht nur bei Fans bliebt, sondern auch wirtschaftlich betrachtet äuĂźerst lukrativ. Die Werbestrategie mit Stars und Parfums geht auf – schlieĂźlich will man(n) doch ein bisschen riechen wie David Beckham oder Derek Jeter.

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelThe Italian Job Nächster ArtikelTil Schweiger – Neuer Tatort-Kommissar