Das Streifenmuster muß sein!

am 16. Juni 2006

Unsere Nachricht an den Kunden:
Sehr geehrter Herr (Kundenname),
leider mussten wir heute von Alberto erfahren, dass der von Ihnen bestellte Artikel Alberto Jeans schwarz 1422/Rock/999 entgegen der urspr√ľnglichen Information nun doch nicht mehr lieferbar ist.
Wir bedauern sehr, dass wir Ihnen diese Nachricht erst heute zusenden können.
Falls Sie Interesse an einer Alternative haben, könnten wir Ihnen folgendes Modell anbieten:
http://www.herrenausstatter.de/produkte/21/21996.html
√úber eine kurze Nachricht, ob diese Alternative f√ľr Sie in Frage kommt, w√ľrden wir uns sehr freuen.
[...]
Antwort des Kunden:
Hallo Frau Nikels,
vielen Dank f√ľr Ihre Nachricht – auch wenn dies eine schlechte Nachricht ist … Die mir alternativ angebotene Hose gef√§llt mir leider nicht besonders – ich fand das Streifenmuster der schwarzen Hose besonders sch√∂n.
Sollten Sie die Hose tats√§chlich nicht mehr liefern k√∂nnen (und es w√§re mir nat√ľrlich nach wie vor das liebste, wenn Sie doch noch eine solche Hose auftrieben ;-) ), dann w√§re ich Ihnen dankbar, wenn Sie mir das Geld erstatten. Sobald mir wieder ein Artikel aus Ihrem Sortiment gef√§llt werde ich dann zuschlagen!
Sch√∂ne Gr√ľ√üe aus Erlangen
(Kundenname)
Unsere Antwort hierauf:
Sehr geehrter Herr (Kundenname),
Ich könnte Ihnen alternativ auch die Alberto Hose Freakly Lines 1514/Rock anbieten, diese hat auch das von Ihnen gesuchte Streifenmuster:
http://www.herrenausstatter.de/produkte/21/21823.html
Die Farben anthrazit und khaki wären in Größe 98 sofort lieferbar.
Bitte teilen Sie mir kurz mit, ob ich Ihnen diese Hose bestellen darf, ansonsten werden wir die Gutschrift selbstverst√§ndlich auf Ihre Bank zur√ľckbuchen.
Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, erreichen Sie uns unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 / 999 66 33 bzw. per Mail (r.nikels@herrenausstatter.de)
Mit freundlichen Gr√ľ√üen aus M√ľnchen
Ihr herrenausstatter.de Team
Roxana Nikels

Vorheriger ArtikelGeduldige Kunden trotz Hin und Her... Nächster ArtikelDie Post: zuverl√§ssig aber ... (Teil 1)