Der schönste Look fĂŒr Sommerhaut? – Schulterfreie Minikleider

am 10. Juli 2010

2010-Aktuell-Sommerhaut

Der Sommer ist endlich da. Jetzt ist es richtig heiß – Temperaturen ĂŒber 35 Grad erhitzen die GemĂŒter. Weil man es eigentlich nur am See oder im Freibad aushalten kann, ziert unsere Haut mittlerweile eine angenehme BrĂ€une.

Doch wie setzen wir diese perfekt in Szene? GrundsÀtzlich gilt: nach jedem Sonnenbad mit pflegender After-Sun-Lotion eincremen. Das ist wichtig, damit die Haut keine Feuchtigkeit verliert und sich zu schÀlen beginnt. Zudem erhalten Arme, Schultern und Beine so einen sanften Glanz.

SonnengebrĂ€unte Beine kommen am Besten in kurzen Röcken und Minikleidern zur Geltung. Ohnehin wirken gebrĂ€unte Beine gleich viel schlanker. Wer noch ein bisschen nachhelfen will, sollte zum Minikleid unbedingt High Heels kombinieren, das streckt optisch. Ballerinas oder Römersandalen wirken manchmal zu gedrungen. Wer sich fĂŒr ein schulterfreies Kleid entscheidet, kann seinen Schultern mit bronzefarbenem Puder noch einen verfĂŒhrerischen Schimmer verleihen.

Abgucken kann man das etwa bei Freida Pinto, Nicola Peltz und Seychelle Grabriel. Diese zeigten bei der New Yorker Premiere von “Die Legende von Aang” wie der perfekte Sommerlook aussieht.

Vorheriger ArtikelFashion Week Berlin 2010 - Die Sommermode 2011: heiß und pastellig Nächster ArtikelMexikanische Mode - JI+B' Farbspiele