Die richtige Bartpflege

am 13. April 2011

Promi Bartpflege

Promi BartpflegeTom Selleck, Brad Pitt und Johnny Depp. Sie alle wurden schon mal mit mehr oder weniger gutaussehenden Bärten gesichtet. Diesen Frühling fragen wir uns: Wollen wir das auch? Die richtige Antwort: Ja! Ein Bart ist männlich, mysteriös und hat etwas gefährlich Attraktives an sich. Hier ein paar Tipps zur richtigen Pflege:

  1. Lassen Sie Ihren Bart nicht wild wuchern, wie Brad Pitt es vor nicht allzu langer Zeit tat
  2. Stutzen Sie Ihren Bart regelmäßig mit einem guten Trimmer
  3. Rasiermesser sind etwas fĂĽr Profis, ein Barbier wird Ihnen gerne die richtige Technik zeigen
  4. Benutzen Sie Bartwichse, das macht den Bart geschmeidig
  5. Eine Barthaar-Transplantation, um leere Stellen aufzufĂĽllen, kostet bis zu 2000 Euro
  6. 0,4 Millimeter wächst ein Gesichtshaar pro Tag, pro Jahr macht das neun Zentimeter. Würde sich ein Mann nie rasieren, wäre der Bart am Ende seines Lebens ca. zehn Meter lang
  7. Benutzen Sie Peelings vor dem Rasieren, das macht die Haut ebenmäßiger, der Rasierer kann besser durch die Haut gleiten
  8. Gegen eingewachsene Barthärchen hilft es sich täglich zu rasieren! So haben die kurzen Bartstoppeln keine Chance wieder in die Haut einzuwachsen
Vorheriger ArtikelOstern steht vor der TĂĽr - Hasenjagd! Nächster Artikel"Unser" Sommernachtstraum bei NahtlosBlog.de