Die Schweden wieder mal

am 2. April 2012

TriwaUhrFoto

Das schwedische Uhrenlabel TRIWA präsentiert in diesem FrĂĽhjahr in einer limitierten Edition von 200 StĂĽck seine erste Automatikuhr. Das exklusive Modell entstand in Zusammenarbeit mit Christian Quaglia, dem GrĂĽnder des “Herr Judit Vintage Stores” in Stockholm, und bekam dadurch seinen unverwechselbaren Vintage-Look verpasst. Die 40er Jahre spiegeln sich als grundlegende Inspiration im Design der Uhr wider, die mit exklusiven Details wie etwa einem leicht erhabenen Ziffernblatt in Beige und Blau oder einer Einfassung aus Edelstahl und braunem Acetat aufwartet.
„Für mich ist es wichtig, im Design und beim Einsatz bestimmter Materialien so zu arbeiten, dass das Ergebnis auch morgen ein potenzielles Vintage-Teil werden kann.“, kommentiert Christian Quaglia die Zusammenarbeit mit TRIWA.
Das limitierte Unisex-Modell läuft mit einem selbstaufziehenden Uhrwerk von Citizen Miyota, das in ein Gehäuse aus Acetat mit stählerner Rückseite und Mineralglas eingebaut ist. Das braune Armband aus Leder wird in der traditionsreichen, schwedischen Gerberei Tärnsjö hergestellt und biologisch gegerbt. Erhältlich ist die „Herr Judit Automatic“ exklusiv in Herr Judit Stores in Schweden oder online auf www.triwa.com für ca. 275 €

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelJetzt geben Sie es schon zu! Nächster ArtikelOsterbrunch: Leger, trendig oder elegant