Die Trends der Herbstmode 2010 РMann trägt Cardigan

am 19. August 2010

Herbsttrend-Herren-Cardig

Fr√ľher hie√ü sie Strickjacke, heute sagen wir Cardigan. Aber der Name ist eigentlich egal, denn wer die frischen Herbsttage modisch verbringen will, sollte auf die angesagten gestrickten Teile nicht verzichten.

Der Herbst naht und mit ihm die frischen Morgen und die k√ľhlen Abendstunden. Wer zugleich gem√ľtlich und l√§ssig gekleidet sein will, sollte auf Cardigans setzen. Erst kritisch be√§ugt, haben sich die modischen Strickjacken inzwischen einen festen Platz in der Herrenmode gesichert. Anfangs sahen wir sie nur an hippen Gro√üst√§dtern, welche die Trendteile zu grauen Skinny Jeans, Chucks und abgewetzten T-Shirts kombinierten. Das hatte durchaus etwas Feminines und brauchte Mut. Der Style setzte sich dennoch durch.

Es ist zu hoffen, dass sich in diesem Herbst mehr M√§nner an Cardigans trauen. Kaum ein Kleidungsst√ľck ist so vielf√§ltig, wie der Cardigan. Das Material reicht von edlen Wollgemischen aus Merino oder Cashmir √ľber Baumwolle bis hin zu groben Strick. Grau ist in diesem Herbst wieder angesagt, auch auch Camel und Beerent√∂ne haben es in die M√§nnermode geschafft. Dazu gibt’s Abwechslung in der Struktur der Strickmuster. Der neue alte Trend der Patches auf den √Ąrmeln ist nat√ľrlich auch bei den Strickjacken zu finden. Das gro√üe Plus des Cardigan ist jedoch seine vielf√§ltige Einsatzm√∂glichkeit. Man kann ihn l√§ssig √ľber Jeans und T-Shirt tragen. Bei Businessterminen ist er aber auch zu Anzughose, Hemd und Krawatte eine modische Abwechslung zum Sakko.

Vorheriger ArtikelStilikone Audrey Hepburn bei Tiffany Nächster ArtikelDie 1980er kehren zur√ľck - Spitze Schultern wieder im Trend