Die Wintermode 2011 – Wir kuscheln in Cognac

am 8. September 2010

Wintertrends2011Camel

Ja es stimmt, Beerentöne sind ein Trend des Herbstes. Doch die Herbst- und Wintermode der Saison 2010/2011 hat noch einen weiteren Trend für uns parat: Cognac.

Ist es nicht so, dass man sich in einer warmen Farbe besser aufgehoben fühlt, als in einem kühlen Farbton? Gut dass die Designer für die kommende Herbst-Winter-Saison Cognac als ihre Trendfarbe auserkoren haben. Das schöne ist, dass uns die Farbe in verschiedenen Materialien über den Weg laufen wird. Ob in Form eines wärmenden Cashmere-Mantels oder in glänzendem Satin, auf den Fashion Weeks in New York und Berlin waren sich alle einig: ohne Cognac geht in diesem Winter gar nichts.

Carolina Herrera entwarf fĂĽr ihre Herbst-Winter-Kollektion ein schimmerndes Minikleid aus kunstvoll arrangierten SatinrĂĽschen, besetzt mit Strassteinen, passend dazu High Heels.

Von Hugo Boss gibt es einen mit Ornamenten bestickten Ledermantel. Das Label zeigt zudem, wie man die Trendfarbe kombinieren kann, nämlich mit einer weiteren Trendfarbe. Die Overknee-Stiefel in Camel harmonieren perfekt mit dem leger fallenden Kleid in Beige.

Bei Zac Posen sehen wir eine cognacfarbene Cape-Jacke kombiniert mit moosgrĂĽner Hose und senfgelb changierender Seidenbluse.

Vorheriger ArtikelNeu im Sortiment: Barbour Jacken & Pullis Nächster ArtikelDie Stiefeltrends 2010/11 - Gut beschuht durch Herbst und Winter