DINNER FOR ONE: Was sie noch nicht wussten

am 22. Dezember 2014

1214_dinner_main

„Same procedure as last year, Mrs. Sophie?“ „Same procedure as every year, James.“ Alter Hut? Kennen Sie alles? Langweilig? Von wegen! Dann lesen Sie mal, was wir Spannendes über den Klassiker herausgefunden haben, und Sie vielleicht noch nicht wussten.

12 Fakten zum Silvester-Klassiker

1. 1948 fand im Londoner Theater „Duke of Yorks“ die offizielle Uraufführung mit Freddy Frinton als James und May Warden als Mrs. Sophie statt.

2. Der Filmklassiker wurde in Deutschland aufgenommen. Denn ausgerechnet der NDR (Norddeutscher Rundfunk) zeichnete „Dinner for One“ 1969 auf. Die Zuschauer: Die Belegschaft des NDRs. Drei Jahre später wurde der Sketch erstmals an Silvester im TV-Programm gezeigt. Seither heißt es: „Same procedure as every year“.

3. In England selbst ist „Dinner for One“ weitgehend unbekannt.

4. Hauptdarsteller „James“ alias Freddy Frinton war geborener Entertainer: Mit 14 arbeitete er als Packer in einer Fischfabrik. Zwei Jahre später bekam er die Kündigung. Der Grund: Er hielt Kollegen durch Witze und Parodien von der Arbeit ab …

5. Frinton wollte erst nicht in Deutschland auftreten, da er Truppenbetreuer im Zweiten Weltkrieg war und keine gute Meinung über das Land hatte. Darum weigerte er sich letztendlich auch, Deutsch zu sprechen. Der Sketch läuft seitdem in englischer Sprache.

6. Die Stolperfalle Tigerfell sollte eigentlich ein Eisbärfell sein. Der NDR hatte schon alle Requisiten besorgt, jedoch bestand Frinton auf sein Tigerfell. Schließlich war das Stolpern über den Kopf des Raubtiers genau einstudiert – und das hing von der Höhe des Kopfes ab.

7. James stolpert in den 18 Minuten des Films elf Mal.

8. In Norwegen wird das StĂĽck immer am 23. Dezember gezeigt.

9. In der Schweiz, Österreich, Finnland, Norwegen, Schweden, Färöer, Südafrika, Grönland, Estland, Australien, Dänemark und Luxemburg ist der Film ebenfalls Silvester-Kult

10. Ein Berner Lokalsender zeigt den Klassiker zu Silvester stĂĽndlich.

11. Fünf Mal findet der berühmte „Same procedure“-Dialog zwischen James und Sophie statt.

12. Das Dinner besteht aus indisch gewĂĽrzter Suppe, Schellfisch, HĂĽhnchen und Obst. Die Drinks waren Sherry, WeiĂźwein, Champagner und Portwein

Im Theaterstück steigt Butler James der Champagner ganz schön zu Kopf. Dem luxuriösen Prickelwasser widmen wir uns in unserem nächsten Modetagebuch. Rutschen Sie gut ins neue Jahr!

 

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelStill, still, still ... Nächster ArtikelPRICKELN AUSVERSEHEN – DIE GESCHICHTE DES CHAMPAGNERS