Doppelt gemoppelt

am 17. Oktober 2011

Hugh Jackman Real Steel

Hugh Jackman Real SteelDieser Mann schafft es immer wieder, dass wir uns gleichzeitig sehr gut und ganz schlecht fühlen: Hugh Jackman. Warum das so ist, ist offensichtlich. Nach einem Kinobesuch voll bepackt mit Action und coolen Stunts, so wie auch vermutlich sein nächster Film „Real Steel“ sein wird, fühlen wir uns extrem gut. Doch wenn wir die verklärten Blicke unserer schmachtenden Ehefrauen sehen, die den „sexiest man alive“ anstarren, wird uns ein wenig mulmig in der Bauchgegend. Was wir dagegen tun können, ist ganz einfach: Zunächst warten wir sehnsüchtig auf Jackmans neuen Film „Real Steel“, in dem es um eine Art „Fight Club“, nur mit Robotern geht. Und als zweites gehen wir shoppen. Denn auch wenn Man(n) nicht aussieht wie Hugh Jackman, kann man sich genauso gut kleiden, wie das Modevorbild: Schwarzer Anzug, mit einem leicht geöffnetem Rosa farbenem Hemd. Stilvoll und lässig zugleich.  Dazu legen wir uns vielleicht sogar neue Schuhe aus Kalbsleder zu und gehen vermutlich sogar zum Frisör. Na wenn das keine doppelte Freude auslöst, bei Ihnen und Ihrer Frau, dann wissen wir auch nicht.

Trailer:

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelAuf zur Arbeit Nächster ArtikelWie geht man GerĂĽchten aus dem Weg?