Drunter und drüber – Was die Unterhose über den Mann verrät

am 20. Juni 2016

0616_uwtyp_main

Nicht nur in weiblichen Kleiderschränken geht es oft drunter und drüber: Besonders in den unteren Schubläden, wo die Männer-Wäsche zu Hause ist, herrscht oft Chaos pur. Welche Art von Unterhosen haben Sie denn so im Schrank? Ihr Lieblings-Modell sagt nämlich einiges über Ihren Charakter aus …

… DER (RETRO-)SLIP?

Wir kennen ihn von unseren Vätern & Großvätern: Den klassischen, weißen Herren-Slip! Traditionsware mit Stil für die Einen, Liebestöter für die anderen – bei dieser Unterhosen-Form scheiden sich die Geister! Der Slip-Träger ist meistens verheiratet, und  Familien-Vater oder einfach ein lockerer, bodenständiger Typ. Mittlerweile haben die knappen Slips fast schon Kult-Status erreicht. Vor allem Modelle in knalligen Farben oder mit wilden Prints sind wieder im Kommen …

 

… DER TRUNK?

Der Fan von Trunks in klassischen Farben ist meistens eine echte Sportskanone und verbringt seine Freizeit ausschließlich im Fitness-Studio. Dieser Typ ist vor allem Eines: Ehrgeizig & zielstrebig! Männer, die gern gemusterte Trunks oder welche in auffälligen Farben bevorzugen, sind da schon anders: Sie sind zwar auch gerne sportlich unterwegs, gehen aber mehr in Richtung cooler Trendsetter. Mode-Liebhaber, kreativer Kopf oder Genießer – der Trunk-Träger liebt das Leben und seine schönen Seiten.

 

… DIE BOXERSHORTS?

Weit, locker, bequem – nicht nur bei den Frauen ist diese Art von Unterhose ziemlich beliebt. Auch viele Männer tragen sie gerne drunter. Der Boxershorts-Träger ist wie die Hose selbst eher gemütlicher Natur, definitiv kein Business-Typ und sieht das Leben von der lockeren Seite. Ein guter Kumpel, mit dem man(n) Pferde stehlen kann …

 

 

… DER (MINI-)STRING?

Nein, das ist kein Scherz – Strings haben sich mittlerweile auch in die Kleiderschränke der Männer geschlichen. Die Träger dieser Exemplare kann man als extrem mutig und selbstbewusst charakterisieren. Zudem ist ein String auf Grund des wenigen Stoffes sehr angenehm zu tragen. Allerdings kommen sie in der Damen-Welt meistens gar nicht gut an – für die meisten Frauen sind diese Art von Unterhosen an Männern absolute No-Go´s!

Text: Stephanie Liebl, Redaktion

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelDas „Männer-Spielzeug“ Rasenmäher – eine Typologie Nächster ArtikelDer Mann und Online Dating 3.0