EMOTIONALER SOUND

am 3. Juli 2013

0713_porsche_modetagebuch_main

Ein Prosit auf die zeitlose Eleganz und die Verschmelzung von Tradition und Innovation – der Porsche 911 feiert in diesem Jahr sein 50stes JubilĂ€um, und das wird mit einem exklusiven Sondermodell ordentlich gefeiert!

1963 erblickte der Elfer auf der ‘Internationalen Automobilausstellung’ in Frankfurt das Fahrlicht der Autowelt. Tag genau ein halbes Jahrhundert spĂ€ter wird die JubilĂ€umsausgabe des 911 Carrera S gezeigt. 1963 Exemplare wird es fĂŒr die Stuttgarter Fans geben, die Jahreszahl der Weltpremiere. Seither legte das Modell MaßstĂ€be fĂŒr seine Nachfolger, ohne Unterbrechung wurde die Baureihe kontinuierlich weiterentwickelt – der einzigartige Charakter des 911 jedoch beibehalten.

Aber was hat er denn, der alte und neue Elfer und was ist dessen Faszination?

Der 400 PS (294kW) starke Geburtstags-Elfer ist ebenso wie der Ur-Elfer ein CoupĂ© mit Sechszylinder-Boxermotor im Heck und Hinterradantrieb. Wie vor 50 Jahren steht er fĂŒr Technik, Ingenieurleistung und ExklusivitĂ€t. Die 20 Zoll großen SonderrĂ€der sind eine optische Hommage an die legendĂ€ren „Fuchs“-RĂ€der mit mattschwarzer Lackierung und glanzgedrehtem Stern. Exklusiv findet man auf dem Heckdeckel sowie in die KopfstĂŒtze gestickt den zweifarbigen Schriftzug „911 50“. Der Innenraum bietet auch so manches Schmankerl: Die Beschriftung der Instrumente ist wie vor 50 Jahren grĂŒn, die Zeiger weiß, die Achsen mit silbernen Kappen abgedeckt. Auch das Stoff- und Lederinterieur erinnert an frĂŒher, so zieren die Stoffmittelbahnen der Sitze das gĂ€ngige „Pepita“-Karo-Muster, das Vollleder trĂ€gt achatgrau oder schwarz mit wahlweise kontrastfarbigen ZiernĂ€hten.

Schnell – schön und laut – das JubilĂ€umsmodell ist in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und in den signifikanten Sonderfarben graphitgrau uni und geysirgraumetallic sowie in schwarz uni erhĂ€ltlich. Wer noch tiefer in die Historie des 911er tauchen will, kann bis Ende September im Porsche-Museum die große Sonderausstellung zu den ersten 50 Jahren des Jubilars bestaunen.

 

Vorheriger ArtikelKING OF STYLE Nächster ArtikelIM TRENDFOKUS: 2014