Exzentrisches K├Ânigreich

am 8. M├Ąrz 2010

mode_england_flagge

Wenn man von Gro├čbritanniens Designern spricht, kommt man an drei Personen nicht vorbei: Vivienne Westwood, John Galliano und der k├╝rzlich verstorbene Alexander McQueen.

Eines haben alle drei gemeinsam: Sie sind sehr exzentrisch. Ihre Mode wandelt auf einem schmalen Grad zwischen genial, elegant, provokativ und nicht mehr tragbar. Dennoch, oder gerade deswegen, liebt sie die Modewelt. Neben ihrer avantgardistischen Mode entwerfen alle drei auch klassische Couture mit einem Hauch von Extravaganz. Neben dem klassisch-eleganten Modelabel Burberry sind die Drei die wichtigsten Vertreter der britischen Mode. Sie wurden von der K├Ânigin geehrt. Schade nur, dass man die Queen nicht in Ihren Kreationen sieht. Wenigstens nicht in denen, die sie unter ihren Namen entwerfen. Das w├╝rde das etwas angestaubte Image des englischen K├Ânigshauses ordentlich aufpolieren.

Mehr zu den Designern folgt in den n├Ąchsten Tagen.

Vorheriger ArtikelNotwendiges ├ťbel wird must-have: Der Schal Nächster ArtikelTrendfarbe 2010 Blau