Fashion Preview: Was Mann 2016 trägt

am 27. Juli 2015

Trendvorschau 2016


Während wir gerade im „Hier und Jetzt“ schwitzen, blickt die Modewelt schon auf den kommenden Sommer. Wir waren als Ihr persönlicher Trendspion auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin unterwegs …

 Cooler Stilmix

Langweilige Business-Mode war gestern! Im nächsten Jahr verschwimmen die Grenzen von Eleganz zu Sportlichkeit noch mehr – wobei die Looks keinesfalls an Seriosität verlieren.

DIGEL kombiniert den erstklassig geschnittenen Business-Anzug mit einer grafisch-gemusterten Krawatte und einem lässigen Parka. So cool sieht der Business-Mann von morgen aus!

Look von DIGEL

Die Liebe zum Detail …

… wird 2016 bei allen Labels groĂź geschrieben. Besondere Futterstoffe mit sommerlichen Drucken und aufwändig verarbeitete Hosen-BĂĽndchen stehen im Fokus.

Das tolle Inlay sieht man vielleicht nicht, aber manchmal reicht schon der Gedanke, ein StĂĽck hochwertige Schneiderkunst zu tragen, um sich gut zu fĂĽhlen.

Look von Gardeur

Besondere Prints

Autos, Tier- und Nostalgie-Motive waren auf der Fashion Week ĂĽberall zu sehen. Der Mann wird immer modemutiger und spielt gerne mit frischen Farben und Drucken.

Das klassisch hellblau-gestreifte Hemd von van Laack bekommt durch den coolen Hunde-Print eine ganz besondere Optik und wird vom Klassiker zum It-Piece.

Look von Van Laack

Frische Farben und Prints

Farblich sollte sich nächstes Jahr keiner hinter tristem Grau verstecken. Exotische Prints in leuchtenden Farben passen perfekt zu kernigem Denim als ruhiger Pol – wie das Label N.Z.A. beweist.

Die Farbpalette geht von zarten (Eis-)Pastellen über feurige Ethno-Farbtöne von Rostorange bis Okka bis hin zu elektrisierenden Violelett-, Pink- und Türkistönen.

Look von N.Z.A

Strukturierte Stoffe

Der klassische Anzug, aber auch Hosen und Hemden bekommen durch strukturierte Stoffe eine ganz neue Haptik.

Dezente Muster und farblich abgestimmte Accessoires – von der Krawatte bis hin zum locker gefalteten Einstecktuch – bestimmen einen coolen Look. So geht „modern business“.

Look von DIGEL

Monochrom-Muster-Mix

Die Designer setzten in der kommenden FrĂĽhjahr- und Sommersaison ganz klar auf Muster. Allerdings nicht plakativ, sondern dezent minimalistisch. Grafisch-monochrome Muster liegen dabei ganz weit vorne.

Zum gemusterten Hemd kombiniert bugatti eine mit Blüten bestickte Krawatte – alles in der selben Farbfamilie. So entsteht ein moderner und besonders stilvoller Look.

Look von Bugatti

Ăśbrigens: auch vor Hosen macht die neue Muster-Liebe der Modewelt nicht halt …

Wir freuen uns schon auf den Modesommer 2016!

Look von DIGEL

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelFilmkritik: Dior & Ich Nächster ArtikelPerfektes Match: Das Polo