Fashion Week New York – Yohji Yamamoto rockt f├╝r Adidas

am 15. September 2010

Fashion Week New York - Yohji Yamamoto - Y-3
Fashion Week New York - Yohji Yamamoto - Y-3

Fashion Week New York - Yohji Yamamoto - Y-3

Bei der Mercedes Benz Fashion Week New York pr├Ąsentiert der japanische Designer Yohji Yamamoto die neue Fr├╝hjahrskollektion seines Labels Y-3, die er f├╝r Adidas entworfen hat.

Y-3 is always rock” sagt Designer Yohji Yamamoto. Er holte sich die Inspiration f├╝r seine neue Kollektion f├╝r das Sportswear-Label von Adidas bei Rockgr├Â├čen der vergangenen Jahrzehnte. So m├╝sste man eigentlich bei genauem Hinsehen Einfl├╝sse von Jimi Hendrix, Janis Joplin bis zu AC/DC erkennen. Das f├Ąllt uns etwas schwer. Wir f├╝hlen uns bei der Hemd-Hose-Kombi eher an Rapper P. Diddy erinnert, was aber auch an dem Model liegen mag.

Gut, die gr├╝n gl├Ąnzende Satinhose mit dem knappen T-Shirt w├╝rden wir Mick Jagger durchaus zutrauen, allerdings h├Ątte der auf diese Sneakers vermutlich gerne verzichtet. Die schmal geschnittene schwarze Hose, den schwarzen Pulli mit Knopfleiste und wei├čem Kragen und das schwarz-wei├č gepunktete Jackett k├Ânnen wir uns heute jedoch gut an unseren Britrockern vorstellen. Richtig cool wird’s aber erst mit der Fliege. F├╝r gute Stimmung bei der Fashion Show sorgte die englische Band The Duke Spirit.

Vorheriger ArtikelDie Stiefeltrends 2010/11 - Gut beschuht durch Herbst und Winter Nächster ArtikelFilmfestspiele Venedig 2010 - Schaulaufen der Stars - Die sch├Ânsten Kleider