FRANZ MARC – AUF DEM WEG ZUR NEUEN FARBIGKEIT

am 1. April 2014

Franz Marc Auststellung

Noch bis zum 18. Mai 2014 zeigt das Franz Marc Museum in Kochel am See die Ausstellung „Franz Marc- Aufbruch zu Licht und Farbe“. Die gezeigten Werke verdeutlichen anschauungsvoll den Weg des Münchner Expressionisten zur kräftigen und komplementären Farbigkeit. Als wahre Inspirationsquelle für die Mode betrachten wir den Künstler etwas genauer und werfen einen Blick in sein bayerisches Domizil, das die Ausstellungsstätte seiner Werke ist.

AUF DEM WEG ZUR NEUEN FARBIGKEIT
Franz Marc gilt als Mitbegründer des Expressionismus sowie als einer der bedeutendsten deutschen Maler des 20. Jahrhunderts. Mit dem befreundeten Künstler Wassily Kandinsky gründete er die bekannte Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“. Marc entwickelte im Laufe der Zeit seinen ganz eigenen Stil und schrieb damit Kunstgeschichte. Er rückte in seinen Bildern die Farbigkeit in den Mittelpunkt, löste sich von der natürlichen Farbgebung und abstrahierte die Formen. Dem Münchner Künstler ging es nicht darum etwas möglichst gegenständlich darzustellen, sondern den Fokus auf den Symbolcharakter der Farben zu legen. In den meisten seiner Werke stellt Franz Marc Tiere und dessen Sicht der Welt dar und fängt damit ihre Emotionen ein.

KOCHEL AM SEE – DAS FRANZ MARC MUSEUM
Zwei Jahre bevor Franz Marc 1916 im Krieg fiel, erwarb er ein Haus in Kochel am See. Nahe seinem letzten Wohnsitz befindet sich in malerischer Landschaft eine alte Jahrhundertwendevilla, die seit 1986 das „Franz Marc Museum“ beherbergt. Hier präsentieren sich die Arbeiten Marcs und in direkter Gegenüberstellung zeitgenössische Werke, die ein wertvoller Zugewinn der „Stiftung Etta und Otto Stangl“ sind. Einzelne ausgestellte Werke verdeutlichen auch den Einfluss Marcs auf die abstrakte Kunst nach 1945.

KUNST MEETS MODE
Trends und Kollektionen tragen immer ein Stück Zeitgeschichte in sich. So sind die Designs geprägt von früheren Modeepochen, dem Zeitgeschehen oder auch der Kunst. Letzteres ist in dieser Saison wieder in Form von Color-Blocking auf den Laufstegen zu sehen. Kräftige Farben in markanten Kontrasten zusammengestellt – ganz im Sinne von Franz Marc.

Vorheriger ArtikelFIBER ART – AUS STOFF WIRD KUNST Nächster ArtikelSTRELLSON MEETS BIANCHI