GANZ GROĂźES TENNIS

am 10. Juli 2013

0713_tennis_modetagebuch_main

Da ist sie wieder: die Tennis Euphorie, die einst Becker, Graf und Stich auslöste. Am vergangenem Wochenende nahm die Erfolgsserie von Sabine Lisicki zwar kein erfolgreiches Ende, doch weckte sie wieder die eingeschlafenen Tennis-Gefühle der Deutschen.

Großaufnahme, Verzweiflung, Tränen. Lisicki nahm die Zuschauer im Finale von Wimbledon mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle. Erinnerungen an den 17-jährigen Leimener werden wach, der Zuschauer an seinen Emotionen teilhaben lies wie kein anderer. Eine „Doris Becker“, die wieder Lust auf Tennis macht.

Einstige deutsche Tennissternchen haben in den letzten Jahren lediglich durch Klatschpresse und Wohltätigkeitsveranstaltungen von sich hören lassen, Tennis war einfach nicht mehr frisch und animierend. Doch die gebürtige Polin, die als erste Deutsche seit Steffi Graf 1999 das Einzel-Finale in Wimbledon erreichte, macht das deutsche Tennis wieder attraktiv. Eine knappe Million Preisgeld hat Lisicki in Wimbledon eingeheimst, ihre starke Rückhand beschleunigt Bälle auf über 170 km/h. Fußball, Handball und Golf dürfen sich nun hinter Tennis anstellen– denn spätestens jetzt wird der mit leuchtendem Filz überzogene Gummiball wieder aktuell!

Auch wir sind im Tennis-Fieber und packen die alte Rückhandpeitsche, Schweißband und Tennishose aus und steuern bereits den nächsten Tennisplatz an!

 

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelIM TRENDFOKUS: 2014 Nächster ArtikelBELEBEND COOL – DIE SOMMERDĂśFTE 2013