Geschichte tragen

am 28. September 2011

Die Geschichte des T-Shirts

Die Geschichte des T-Shirts

Männer aufgepasst, hier kommt eine kleine Lexikonstunde für zwischendurch. Wenn Sie wissen wollen, was Seemänner, Queen Victoria und die Royal Navy gemeinsam haben, passen Sie nun genau auf. Gemeinsam sind sie nämlich alle auf ihre eigene Weise dafür verantwortlich, dass das beliebteste Kleidungsstück der Welt seinen Weg in die Kaufhäuser fand: Das T-Shirt, welches Ursprünglich eine Mischung aus Unterhemd und Leibchen darstellte, war zunächst beim englischen Adelspersonal beliebt, die damit ausschließlich Tee servieren durften, welcher sonst hartnäckige Flecken auf der Uniform hinterlässt und „Tea-Shirt“ genannt wurde. Seinen richtigen Durchbruch hatte das T-Shirt erst nachdem Marlon Brando in einem durchnässten Exemplar eine scharfe Filmszene drehte. Auch James Dean und Elvis machten das T-Shirt zu einem Kleidungsstück, welches Frauen an Männern extrem sexy fanden. Und auch heute sollte man dem T-Shirt stets einen Ehrenplatz im Schrank frei halten.

 

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelErste Herbstspaziergänge – Jacken fĂĽr die Ăśbergangszeit Nächster ArtikelCasual Friday