EIN HOCH AUF REGEN! GUMMISTIEFEL EROBERN DEN CASUAL-LOOK!

am 27. Oktober 2014

1014_gummistiefel_main

Der robuste Bergstiefel wird trendig zur edlen Wollhose getragen, Sneakers sind zum Anzug durchaus passend. Wen wundert es da, dass jetzt auch der Gummistiefel seinen Platz in der modernen Casual-Wear findet? Wer den Kautschuk-Schuh eher dem Landwirt oder Gärtner zuordnet, sollte seinen Blick künftig öfters Richtung Schuhwerk richten. Denn der wasserfeste Gummistiefel ist an immer mehr Füßen moderner Großstädter zu sehen!

Nach Vorbild südamerikanischer Ureinwohner, die ihre Schuhe in Pflanzensaft tränkten und somit ihre Haltbarkeit verlängerten, erfand Charles Goodyear 1840 eher zufällig die elastische Masse. Er entdeckte nämlich, dass plastischer Kautschuk, mit Schwefel und Ruß vermischt und durch Erhitzung vulkanisiert, dauerhaft elastisch und vor allem nicht mehr klebend ist.

Der Amerikaner Hiram Hutchinson war es dann, der die Lizenz zur Fabrikation von Goodyear erwarb und 1853 unter dem Markennamen “Ă€ L`Aigle” in Frankreich die Herstellung von Gummistiefeln startete. Heute bekannt unter AIGLE steht das Unternehmen fĂĽr hochwertige Gummistiefel fĂĽr Beruf und Freizeit.

Und in diesen Monaten glänzt der Regenstiefel zweifach: Zum einen ist er der Schuh schlechthin fĂĽr die niederschlagsreiche Witterung, und zum anderen verlässt er Hof, Stall und Garten und wird auf StraĂźentauglichkeit getrimmt. Mit moderneren Farben, coolen Designs, atmungsaktiven Materialien und besseren Passformen. Oberste Priorität hat jedoch das richtige Styling – das macht den Look des Arbeiterstiefels frisch, modern und aufregend neu. Ob rockig, lässig oder edel – wir zeigen, wie es geht:

ROCKIG

herrenausstatter.de Hut, Denim&Supply Hemd, Aigle Gummisitefel, Barbour Jacke, Hilfiger Denim Jeans

LĂ„SSIG

Mason’s Hose, Aigle Gummistiefel, Maerz MĂĽnchen Pullover, Campus Jacke, Tatonka Rucksack

KLASSISCH

Hugo Boss Pullover, Aigle Gummistiefel, Mason’s Cordhose, Barbour Sakko, Barbour Regenschirm 

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelER KAM, SAH UND ROCKTE: EIN HALBES JAHRHUNDERT LENNY KRAVITZ Nächster ArtikelALLERERSTE RIGA – ZU BESUCH IN DER KULTURHAUPTSTADT