Gutes tun und Schals kaufen?

am 29. Januar 2011

Gutes tun und Schals kaufen?

Gutes tun und Schals kaufen?Waris Dirie unterst├╝tzt afrikanische Frauen mit handgewebten Schals.

L├Ąssig fl├Ązt sich Waris Dirie in Unterw├Ąsche auf der dunkelbraunen Leder-Chaiselongue. Ausnahmsweise soll nicht der top in Form gehaltene K├Ârper des 46-j├Ąhrigen Ex-Models Blickfang sein und auch nicht die Lingerie, die sie tr├Ągt. Es geht um den Schal, den die Somalierin zum Turban gewickelt tr├Ągt. Zusammen mit Mey hat Dirie eine Charity Kampagne ins Leben gerufen.

├ťber www.mey.de vertreibt der Unterw├Ąsche- und Dessoushersteller die handgewebten Charity-Schals aus pflanzengef├Ąrbten Garnen, die in ├äthiopien hergestellt werden. Mit den Einnahmen aus dem Verkauf werden afrikanische Frauen unterst├╝tzt, die sich finanziell unabh├Ąngig machen wollen. ├ťber Diries “Desert Flower Foundation” gelangt der Charity-Erl├Âs an verschiedene Projekte, die nachhaltig die wirtschaftliche Entwicklung Afrikas voran bringen sollen.

Das Model gr├╝ndete die Stiftung 2002 und wollte mit dieser vor allem ├╝ber weibliche Genitalverst├╝mmlung informieren und betroffenen Frauen helfen. Dirie selbst musste als junges M├Ądchen diese schmerzhafte, traumatisierende und gef├Ąhrliche Praxis ├╝ber sich ergehen lassen. Bevor sie als Model durchstartete und f├╝r internationale Modelabels wie Chanel, Versace und Cartier auf den wichtigen Laufstegen der Welt arbeitete, hat sich die junge Frau auf einen m├╝hevollen Weg durch die somalische W├╝ste und nach England gemacht.

Als Putzkraft wurde sie in einem Londoner Fastfood-Restaurant entdeckt. Ihre Autobiographie “W├╝stenblume” war ein Bestseller, der 2009 verfilmt wurde.

Vorheriger ArtikelNeues Jahr, neue Mode, neue Trends Nächster Artikelherrenausstatter.de-update - Bugatti bleib bei deinen Leisten...