Haben Sie einen „Lauf“?

am 1. Juli 2011

Joggen

JoggenFrauen nennen es „Countdown zur Bikini-Figur“, Männer hingegen sollten es mit dem „Abbauen des Waschbär-Bauchs“ versuchen. Schnell und Effektiv ist dabei das Lauftraining. Als erstes sollten Sie sich dafür richtig motivieren. Setzen Sie klare Ziele. Ob es dabei um Abnehmen oder einfach nur fitter werden geht, ist Ihnen überlassen. Legen Sie sich die richtige Lauf-Kleidung zu, mit funktionalen Eigenschaften, zum Beispiel die richtigen Laufschuhe und einen Schritt-Zähler.  Joggen Sie nicht gleich fünf Mal die Woche und übertreiben Sie es nicht mit Dauer und Tempo. Fangen Sie mit drei Mal die Woche, jeweils eine halbe Stunde an und warten ab, was passiert. Achten Sie dabei auch auf Ihre Ernährung und stellen Sie gegebenenfalls um: Viel Wasser (keine Saftschorlen, die haben zu viel Zucker) und eventuell ein paar Eiweiß-Drinks verhelfen Ihnen schnell zu sichtbaren Ergebnissen. Reduzieren Sie Ihren Süßigkeiten-Konsum und das Fast Food drastisch um mindestens die Hälfte. Wenn das mit dem Abnehmen nicht gleich so klappt, wie Sie es sich vorstellen, geben Sie nicht gleich auf. Denn die Zunahme an Muskeln, die mehr als Fett wiegen, wird auch auf der Waage sichtbar. Hören Sie lieber auf Ihren Körper. Wie fühlen Sie sich? Fitter? Gesünder? Muskulöser? Sport ist wie alles andere eine Frage der Gewohnheit. Deshalb müssen Sie sich ein halbes Jahr Zeit lassen, um es „lieben“ zu lernen und es regelmäßig betreiben.

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelVon Supermodels und Aliens Nächster ArtikelSag mir, wie du reist, und ich sag Dir, wer Du bist!