Happy Birthday, Harrison Ford!

am 12. Juni 2017

170612_harrisonford_main

Durch Filme wie “Indiana Jones” oder “Star Wars” wurde er weltberĂĽhmt und setzte sich ein Denkmal. Heute zählt der US-amerikanische Schauspieler zu den vermögendsten und beliebtesten Hollywood-Stars. Ăśberall dabei, ĂĽberall erfolgreich: Harrison Ford. Unglaublich, dass unser “Indy” bald seinen 75. Geburtstag feiert! Wir blicken zurĂĽck …

ICH BIN WER? HANDWERKER!

Ford wird am 13. Juli 1942 in Chicago geboren. Schauspielerisches Talent vererbt ihm sein Großvater, der seine Brötchen als Varieté-Künstler verdient. Doch Harrison wählt zunächst einen anderen Weg. Er studiert Englisch und Philosophie in Wisconsin. Dort merkt er allerdings, dass er als Akademiker nicht geeignet ist – er will lieber was Bodenständiges machen! Wenige Tage vor den Prüfungen folgt er dem Rat seines Professors, schmeißt alles hin, und verlässt das College.

UNVERHOFFT KOMMT OFT: DIE ROLLE(N) SEINES LEBENS

Ford packt gerne mit an, also konzentriert er sich aufs Handwerk. Mit Schreinerarbeiten ernährt er zunächst seine mittlerweile 3-köpfige Familie. Doch die Schauspielerei holt ihn schon bald ein: Der wohl größte Zufall im Film-Business ereignet sich während des Castings fĂĽr “Krieg der Sterne” (Star Wars) 1977. Dort zimmert Harrison zunächst an TĂĽren herum, als er gebeten wird, unterstĂĽtzend einige Sprecher-Jobs zu ĂĽbernehmen.

Der Rest ist Filmgeschichte: Der Part des “Han Solo” wird nicht nur besetzt, Ford prägt ihn. Genauso wie die Rolle seines Lebens, den Archäologie-Professor in “Jäger des verlorenen Schatzes” (Indiana Jones) 1981. Hier folgen weitere zahlreiche sowie erfolgreiche Fortsetzungen von Steven Spielberg. Sein endgĂĽltig internationaler Durchbruch öffnet ihm die TĂĽren zu vielen weiteren bekannten Filmen, wie z. B. dem Thriller “Der einzige Zeuge” oder dem Drama “In Sachen Henry“.

SCHAUSPIEL IST AUCH NUR HANDWERK …

Von Glamour und dem ĂĽblichen Starrummel hält Ford nicht viel. Der Hollywood-Star ist bodenständig geblieben und sieht seinen Job nach wie vor als “Handwerk“. Harrison lebt mittlerweile mit Schauspiel-Kollegin Calista Flockart zusammen, ist begeisterter Hobby-Flieger und setzt sich fĂĽr den Umweltschutz ein. Ein Widerspruch? Der 75-jährige erklärt das so: “Ich versuche, meine CO2-Bilanz zu verbessern, indem ich in den Erhalt von Wäldern investiere. Ich sehe den Konflikt und versuche, ihn zu lösen”. Wie auch immer, “Indy” verzeihen wir sowieso alles. Happy Birthday, Harrison Ford!

Text: Rebecca Kapfinger, Redaktion

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelMinimalistisch feiern: Die Top 3 White Events! Nächster Artikel10 Tipps, wie man(n) sie los wird: BĂĽro-Hitze!