Happy Birthday, Ralph Lauren!

am 12. Oktober 2015

151012_RalphLauren_main

Wir gratulieren Mr. Polo zum 76. Geburtstag

Vom Verkäufer für Herrenmode zu einem der bekanntesten Mode-Konzernchefs weltweit. Ralph Lauren wird am 14.10.15: 76 Jahre alt. Die Erfolgsstory beginnt mit einem Kredit über nur 50.000 Dollar. Heute kreiert das Unternehmen nicht einfach Mode, sondern puren Lifestyle.

Das Kind aus der Bronx

Ralph Lauren, eigentlich Ralph Lifshitz, wächst als Sohn russisch-jüdischer Einwanderer in der New Yorker Bronx auf. Die Familie kommt aus einfachen Verhältnissen: sein Vater ist Anstreicher, gezwungen mit der Handwerksarbeit den Unterhalt zu erwirtschaften.

Als Ralph die High School besucht, arbeitet er bereits nebenbei bei einem Herrenausstatter hinter der Ladentheke. Nach seinem Wehrdienst wird er Verkäufer bei dem traditionsreichen Mode-Unternehmen “Brooks Brothers“. Eine richtige Ausbildung zum Modedesigner absolviert er allerdings nie.

Vom Kredit zum Polo-Hype

Im Sommer 1964 trifft er bei einem Arztbesuch die Rezeptionistin Ricky Anne Low-Beer, die er wenig später auch heiratet. 1967 erwirbt er von seinem Arbeitgeber Brooks die Rechte an der Marke Polo. Ein Jahr später gründet er mit Hilfe eines 50.000-Dollar-Kredits das Krawatten-Geschäft „Polo Fashions“. 1969 und 1971 kommen seine Söhne Andrew und David zur Welt, 1974 seine Tochter Dylan.

In den 1980er Jahren werden Polo-Hemden und Jeans zur “Uniform” all derer, die sich mit den schönen, jungen Menschen in der Werbung identifizierten – die Umsätze wachsen, American Sportswear wird absolut „in“.

Der Durchbruch

Was dann folgt, ist Geschichte: Dutzende Kollektionen, für Herren, Damen und Kinder. Kostüme aus Tweed, Anzüge und sportlich gestreifte Strickjacken aus Kaschmir. Volantkleider, soweit das Auge reicht, und ewig, ewig das legendäre Polohemd – wahlweise in knalligen Farben, aber eigentlich lieber in Pastell. Der kleine eingestickte Polo-Spieler wird ebenso zum Markenzeichen, wie die amerikanische Flagge auf der Brust bei Pullovern und Sweatshirts.

Der Ralph Lauren-Träger heute

Heute betreibt die Polo Ralph Lauren Corporation 280 Läden rund um den Globus und hat ihre Kollektionen auf unzählige verschiedene Marken (knapp 20 Herren- und ĂĽber 15 Damen-Labels) verteilt. Darunter: „Menswear”, “Polo Sport”, “Polo Jeans” sowie Linien fĂĽr Kinder, Tennis, Golf und Rugby. Mittlerweile kann man mit Ralph Lauren seinen ganzen Hausstand einrichten – es gehören heute auch Wohn-Accessoires, Möbel, Kosmetika und DĂĽfte zum Portfolio.

Der Polo-Spieler auf der Brust ist und bleibt allerdings ein Garant fĂĽr Stil und Tradition. Auf dem New Yorker Fashion Walk of Fame auf der 7th Avenue ist Ralph Lauren mit einer Bronze-Plakette im Boden verewigt.


Text: Rebecca Kapfinger, Redaktion

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelEin Mantel fĂĽr alle Fälle – der Trench Nächster ArtikelDatenschutz – Ihre Daten bei uns in sicheren Händen!