Hemden – kann man(n) nie genug haben!

am 27. Juli 2011

Barbour steht fĂĽr legeres, hochwertiges Outdoordesign.

Während unsere geliebten Frauen ein nie versiegendes BedĂĽrfnis nach Schuhen und Handtaschen haben, leiden viele von uns an einem Faible fĂĽr schöne Hemden … und genau deswegen haben wir auch nie genug davon! In diesem Sommer gibt es wunderbare Hemdenkollektionen, die sehr leger sind, aber keineswegs nur dem „Holzfäller“- oder Vintagestil entsprechen. Ganz lässig lassen sie sich zu hellen Hosen, Chinos oder Bermudas kombinieren, haben dennoch gepflegten Stil und bringen mit ihren Farben und Mustern Sonne in diesen etwas wankelmĂĽtigen Sommer!

Pierre Cardin – französischer Stil.

Die Hemdenkollektion des französischen Designers Pierre Cardin besticht zum Beispiel durch feinste Materialqualitäten und zeitlos gültige, attraktive Dessins, jedoch mit peppigen Details. Im Casualbereich geben phantasievolle, handwerklich perfekt ausgeführte Details den modischen Appeal. So ein Smart Cut Long, auch Winchester-Stil genannt, ist stylish zur weißen Jeans.

Lagerfeld ist der Meister klarer Linien!

Wer etwas mehr Mut hat und zeigen möchte, dass es ihm wichtig ist, die Kreationen des großen Karl zu tragen, wird in den ausgefallenen Designerstücken bei Lagerfeld fündig. Jenes seiner Hemden hat das gewisse Etwas, das man sieht, spürt und als Geniesser nicht mehr missen möchte.

Das Hemd von LAGERFELD ist Stoff gewordene Moderne: schmal geschnitten, kleiner Kentkragen. Und wo sonst Hemdknöpfe einzeln zu öffnen sind, schimmern bequeme kleine Logo-Druckknöpfe in eloxiertem Metall. Durch das Eloxal-Verfahren wird die Oberfläche von Metall dekorativ korrosionsfrei veredelt und erhält eine oxidierte Optik.

Schmale Form und Fuchsia-Farbe sind provokante Kontraste!

Wobei er nicht nur die Geometrie des Designs, sondern auch den Effekt der Farbe spielen lässt, wenn er dem gleichen Grundschnitt eine völlig andere Farbgebung verleiht!

GANT – jung mit Stil und Lässigkeit.

Entscheidet man sich fĂĽr Gant, ist das ein ganz anderer Stil. Ob gestreift, kariert oder uni – die neuen Hemden von Gant bringen frischen, legeren Wind in den Alltag und passen zu gepflegten Freizeitoutfits mit Jeans oder Chino ebenso gut wie zum legeren Businessoutfit. Feine Baumwollgewebe und die hochwertige Verarbeitung machen sie zu unverzichtbaren Basics. Generell ist es eine Marke, zu der Männer mit einem Touch zum Unterstatement neigen.

Very British – ETON!

Lebt man(n) aber eher den etwas ausgefallenen englischen Stil, der sich bei den Hemden in der Regel im „High cut away collar“ und mitunter starken Farbgebungen und kontrastierenden Streifenmustern widerspiegeln, wird man unweigerlich Kunde bei ETON, der Hemden-Superlative:

Die Stoff-Dessins werden in eigenen Ateliers entwickelt und in den besten Webereien Europas exklusiv fĂĽr Eton hergestellt. Die Gewebe bestehen aus Pima Cotton, der hochwertigsten Baumwollfaser aus Peru. Diese Baumwolle wird mit einem speziell fĂĽr Eton entwickelten Verfahren behandelt – das Ergebnis ist ein im Tragekomfort absolut natĂĽrliches und dabei bĂĽgel- und knitterfreies Hemd, das auch noch nach einem langen Arbeitstag so frisch aussieht wie am Morgen! Very British!

Jockey – hippes Retrojersey!

 

 

 

 

Ordentlich Retro lässt Jockey in die Jersey-Hemden-Linie einfliessen.

Die feinen, dehnbaren Jerseyhemden sind auf der Innenseite aus reiner Baumwolle und bieten somit optimale Atmungsaktivität durch denkbare Fasern auf der Aussenseite haben die Hemden einen edlen Glanz und optimale Passform.

Man kennt den Look noch aus den 60er Jahren, mittlerweile ist der Stil mittlerweile wieder richtig “en vouge”.

 

 

Eleganter, schmaler Schnitt : JOOP!

Schätzen Sie den Look, den Sex-Appeal und die Ausstrahlung der legendären Stilikone JOOP!, dann ist die aktuelle Kollektion eine textile Inspirationsquelle für Sie.

Ob smart, elegant und glamourös oder kernig, unangepasst und rebellisch: JOOP! übersetzt bewusst ausgewählte, prägende Stilelemente und Formen in eine unverwechselbare Handschrift. Schlank geschnitten und hochwertig lassen sich die hellen Sommerhemden wunderbar zu schmalen Hosen kombinieren: sehr smart!

Fire+Ice fĂĽr den eher sportlichen Typ Mann!

Die eher sportliche Fraktion fĂĽhlt sich sicherlich am wohlsten in den kompromisslosen Modellen als Mix aus Sport und Mode, inspiriert von trendiger Streetwear aus dem Hause Bogner. Die Casual-Linie Fire + Ice von Bogner ist wie geschaffen fĂĽr einen legeren Freizeit- / Sport-Look.

Funktionalität und Design gehen einher mit modischen Details. Das locker geschnittene Hemd ist der perfekte Partner für Jeans und Cargohosen. Ein legerer Look für einen sportlichen, lockeren Typen.

Blau-weisses Button-Down-Hemd in 100% BW & das alles bĂĽgelfrei: Sommerhemd!

Zu guter Letzt darf natĂĽrlich der pflegeleichte, gar bĂĽgelfreie Klassiker aus 100% Baumwolle von Casa Moda nicht fehlen! Das “Freshirt” – das Hemd mit Frischegarantie – ist ein klassisch geschnittenes Langarmhemd von Casa Moda und durch seine Webart absolut bĂĽgelfrei. Das Gewebe bindet unangenehme GerĂĽche und Feuchtigkeit sicher und schnell in der Faser und sorgt somit fĂĽr ein besonders angenehmes TragegefĂĽhl. Diese Funktion wird bei jeder Wäsche reaktiviert – und das ein Hemdenleben lang. Das Gewebe wird nach Ă–ko Tex standard 100 geprĂĽft, es werden nur ausgewählte Naturfasern verwendet, die dermatologisch und toxikologisch völlig unbedenklich sind.  Ein optimales Sommerhemd! Wenn man hier noch die klassische Farb-Dessin-Kombination Vichykaro in hellblau-weiĂź wählt, ist man(n) perfekt fĂĽr den Sommer gerĂĽstet.

Also Auswahl haben Sie bei uns genug! Einen fröhlichen Sommershopping-Bummel!

Vorheriger ArtikelSmokingzeit – die Bayreuther Festspiele und Opernfestivals stehen an! Nächster ArtikelLucky Luke trifft auf E.T.