Herbsttrends 2010: Grobe Masche – Es wird gestrickt, was das Zeug hält

am 27. August 2010

Herbsttrend-Strick

Die Designer meinen es gut mit uns und hĂĽllen uns in diesem Herbst in kuschelige Strickmode. Strick ist wieder mal in!

Was gibt es schöneres, als sich in einen mollig-warmen Pullover zu hüllen? Wer kein Talent oder zu wenig Zeit zum Stricken hat, muss sich diesem Herbst nicht grämen. Kleider, Pullover, Cardigans, Westen, Mützen, Schals und Mäntel aus Strick hängen in Hülle und Fülle in den Regalen der Modehäuser. Verarbeitet werden edle Wollmischungen und Materialien wie Merino und Kaschmir.

Man sollte auf keinen Fall auf einen grobmaschig gestrickten überlangen Schal verzichten. Kuschelige Westen oder Cardigans stylt man über feminine Blümchenkleider. Dazu Wollstrumpfhosen und schwere Stiefel. Um die Taille gehört als wichtigstes Accessoire noch der Gürtel. Erlaubt ist, was gefällt, das gilt sowohl für Muster- als auch für den Material-Mix. Aber wer will, kann natürlich auch von Kopf bis Fuß in Strick gehen, so wie es US-Designer Michael Kors in seiner Herbst-Winter-Kollektion vorschlägt.

Vorheriger ArtikelMilla Jovovich, Juno Temple und Gabriella Wilde im Boho Style Nächster ArtikelNeues Label No Ifs - Coole Männermode ohne Wenn und Aber