Kleider im FrĂŒhling 2011 – Modetrends grafisch, romantisch oder im Ethnolook

am 10. Oktober 2010

Waeschetrendsimfruehling

Jaja ich weiß, es dauert noch ewig, bis wir die FrĂŒhjahrskollektionen unserer Designlieblinge tragen können. Aber es kann ja nicht schaden, jetzt schon mal einen kleinen Blick darauf zu werfen. Dann wissen wir wenigstens, worauf wir uns freuen können!

Am Ende dieses Sommers bekamen wir schon einen kleinen Vorgeschmack, was uns in der nĂ€chsten Modesaison erwartet. Der Trend geht zu Maxi. Weit schwingende Maxikleider in allen Farben und Mustern warten auf uns. Ob mit BlĂŒtenprint, Unifarben oder im angesagten Ethnolook wie von Diesel Black Gold. Der Clou ist hier das Ledertop, aus dem die langen Stoffbahnen herausfließen.

Wer grafische Muster liebt, ist bei Prabal Gurung genau richtig. Das knapp unter dem Knie endende Jersey-Kleid ist aufgrund des Materials gleichzeitig sportlich, durch den Schnitt aber auch sehr feminin. Ein Muss sind Highheels, die dem Kleid farblich aber keine Konkurrenz machen sollten. Mulberry hĂ€lt fĂŒr uns ein romantisches Hemdbusenkleid mit sĂŒĂŸem Kragen bereit. Das knielange blaue Kleid mit dezentem Retrocharme passt wunderbar zu braunen Ankleboots und ist so das perfekte Übergangskleid im FrĂŒhling.

Vorheriger ArtikelNews von herrenaustatter.de: Hochwertige Businessmode von Hugo Boss Nächster ArtikelSchreiendes Pink und androgyne Schnitte - Die Mode von Davidelfin