KURVENSTARS

am 10. Mai 2013

0513_motorsport_modetagebuch_main

Wohin treibt es Motorsportfreunde an Pfingsten? NatĂŒrlich zum ADAC Zurich 24h-Rennen an den NĂŒrburgring. Vom 17. Bis 20. Mai dreht sich in der idyllischen Eifel zum 41. Mal alles um heiße Reifen und aufheulende Motoren. Die Nordschleife, auch bekannt als „GrĂŒne Hölle“, gilt als hĂ€rteste Rennstrecke der Welt und bietet auf 20,832 km Platz fĂŒr rund 180 Teams, bestehend aus Amateuren, professionellen Fahrern und Gran-Tourismo-Fahrzeugen. Neben den Premiumherstellern Audi, BMW, Porsche und AMG-Mercedes sind natĂŒrlich auch internationale Marken am Start. Aston Martin steuert mit seinem Wasserstoff-betriebenen V12-Boliden einen technischen Leckerbissen bei.

Bereits am Donnerstag können sich Fans und Teams mit der Wiederbelebung des Adenauer Racing Day auf das 24h-Rennen einstimmen. 20 Top-Rennfahrzeuge werden sich am 16.Mai in einem gefĂŒhrten Autokorso dem EifelstĂ€dtchen Adenau prĂ€sentieren, und mit einer Fahrer- und Teamvorstellungen sowie Autogrammstunde auffahren.

Aber auch außerhalb der Rennstrecke gibt es ab Freitag einige Schmankerl zu entdecken, die fĂŒr beste Unterhaltung sorgen: Die Fan-Meile ringÂșboulevard wartet mit der spektakulĂ€ren Helikopter-Flugshow “Flying Bulls” sowie einer großen Drift-Show auf. Auch die MĂŒllenbachschleife lockt mit Infos, Catering und großer Party am Samstagabend.

Die glorreiche Eröffnung dĂŒrfte Formel 1 Fans besonders freuen: Michael Schumacher geht unmittelbar vor dem Start mit einem Formel 1 Silberpfeil in die Ehrenrunde ĂŒber die Nordschleife.

Alle Infos zum ADAC Zurich 24h-Rennen finden Sie auch auf der Homepage: www.24h-rennen.de

Vorheriger ArtikelGesichtet – die Sonnenbrillentrends der Saison Nächster ArtikelGroßes Kino: The Great Gatsby