LEBEN AUF DER ĂśBERHOLSPUR

am 4. Oktober 2013

1013_rush_modetagebuch_main

Heiße Reifen, nasser Asphalt und rasantes Tempo – mit „Rush – Alles für den Sieg“ ist die Verfilmung des Jahres in den Kinos gestartet. Anfang der 70er Jahre kämpfen die höchst unterschiedlichen Rivalen Niki Lauda, gespielt von dem deutschen Schauspieltalent Daniel Brühl, und James Hunt, verkörpert vom Australier Chris Hemsworth, um den Aufstieg in den Rennfahrer-Olymp. Zum einen ist da der Perfektionist Lauda, der die Spitze des Tabellenplatzes beherrscht und zum anderen sein größter Konkurrent und Lebemann Hunt, der das Jetset-Leben und die Aufmerksamkeit genießt. Ihre Rivalität wird nicht nur abseits der Bahn in heftigen Wortgefechten ausgetragen, gerade auf dem Asphalt kommt es zu spektakulären Duellen. Bis zum legendären Rennen 1976 am Nürburgring, der gefährlichsten aller Strecken, das die Karriere und das Leben Laudas für immer verändern sollte…

Regisseur und Oscar-Gewinner Ron Howard (A beautiful Mind) wagt sich mit spannenden Charakteren an das eigensinnige Terrain des Motorsportfilms und schafft perfekt Wahrheit und Fiktion miteinander zu verbinden!

Mann gegen Mann, Mensch gegen Maschine – „Rush – Alles fĂĽr den Sieg“ ist nicht nur fĂĽr PS-Liebhaber ein spannendes StĂĽck Rennfahr-Geschichte!

Vorheriger ArtikelCITY OASEN UND WELLNESS-LANDSCHAFTEN Nächster ArtikelLICHTBLICKE