Lviv Fashion Week 2010 – Trendige Mode aus Osteuropa

am 30. Mai 2010

Lviv-Fashion-Week-2010

Seit 2008 dient die Lviv Fashion Week jungen Designern aus Osteuropa als Plattform, um ihre Mode einem internationalen Publikum vorzustellen.

Vom 20. Bis 23. Mai fand zum fĂŒnften Mal die Lviv Fashion Week statt. Zweimal jĂ€hrlich prĂ€sentieren hier junge Designer und Labels ihre FrĂŒhjahrs- und Winter-Kollektionen. Aber auch etablierte Designer nehmen an der Modenschau teil und zeigen ihre PrĂȘt-Ă -porter- und PrĂȘt-Ă -porter de luxe Kollektionen. In diesem Jahr waren Designer aus der Ukraine, Russland, Polen, Ungarn, Kroatien, Frankreich, Lettland, Estland, Armenien und Lybien vertreten. Dabei machte es die Fashion Week jedem Teilnehmer zur Aufgabe, einen Entwurf in den traditionellen Farben schwarz, weiß und rot zu zeigen. TĂ€glich kamen ca. 3.500 Besucher und EinkĂ€ufer um die Shows zu sehen.

Uns ist vor allem Alicja Czarniecka aufgefallen, die eine Ă€ußerst feminine und tragbare Mode entwirft. Besonders ihr Ă€rmelloses weißes Hemdblusenkleid mit schwarzem Spitzensaum ist ein Einkaufsbesuch in die Ukraine Wert. Iryna Sytuk verwandelte den aktuellen Jodhpurhosen-Trend kurzerhand in eine sommertaugliche Bermuda. Großartig! Dass grau und rot eine unschlagbare Farbkombination ist, beweist das Label Malva-Florea mit einem transparenten Shirt und dem passenden Tulpenrock.

Liviv, auf deutsch Lemberg, ist eine Stadt im Westen der Ukraine. Bis zur polnischen Grenze sind es noch etwa 80 Kilometer. Die Geschichte der Stadt reicht bis ins Jahr 1256 zurĂŒck, seit1356 darf sich Lemberg offiziell Stadt nennen. Die historische Altstadt von Lviv gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. 2012 wird Lemberg Austragungsort der Fußball-Europameisterschaft sein. Doch auch in Sachen Kunst und Kultur hat die Stadt ihren 735.000 Einwohnern und Besuchern einiges zu bieten. Die Liviv Fashion Week gehört inzwischen dazu.

Vorheriger ArtikelMit welchem ReisegepĂ€ck zum Flughafen? Entspannt ins Wochenende - Weekender fĂŒr den Citytrip Nächster ArtikelMode in Afrika: Leuchtende Farben und raffinierte Schnitte - Die SA Fashion Week