Mode-Mysterien Teil 4: Warum wurde das heutige Nike-Logo fĂĽr nur 35 $ entworfen?

am 13. April 2016

160413_swosh_main

Es gehört zu den bekanntesten Markenzeichen der Welt: Das Logo von Nike (auch „Swoosh“ genannt). Hätten Sie es gewusst: Der simple Haken kostete das Sport-Label aus Oregon damals nur umgerechnet 30 EUR – also ungefähr soviel, wie ein stylishes Sport-Cap!

Aus dem Brainstorming einer Studentin

Der Swoosh wurde 1971 von der Grafikdesign-Studentin Carolyn Davidson entworfen und sollte stellvertretend für die Flügel der griechischen Siegesgöttin Nike stehen. Die einzige Vorgabe des Sportartikel-Anbieters war: „Das Logo soll Geschwindigkeit und Bewegung vermitteln“!

Der Druck vor dem Druck

Es blieb allerdings wenig Zeit: Der neue Sportschuh-Katalog sollte schnellstmöglich in den Druck gehen. Daher entschied sich Nike kurzerhand, aus mehreren Entwürfen, für den markanten Swoosh von Carolyn – auch wenn er zunächst nicht wirklich überzeugte. Damals ahnte natürlich noch niemand von dem späteren weltweiten Ruhm des Logos.

Für ihren Entwurf erhielt die Grafikdesign-Studentin schlappe 35 US-Dollar. Sie arbeitete ab diesem Zeitpunkt weiter als Designerin für Nike, bis das Unternehmen (aufgrund seines enormen Wachstums) eine Full-Service-Agentur benötigte.

Und was wurde aus Carolyn?

12 Jahre später (1983) erhielt Carolyn Davidson einen goldenen Swoosh Ring mit einem Diamanten, eine Urkunde sowie 500 Aktien der Firma Nike. Über den Wert wird bis heute noch gemunkelt. Die Designerin des heutigen Nike-Logos lebt immer noch in Oregon. Sie ist verheiratet, hat zwei Söhne und arbeitet mittlerweile nicht mehr in der Grafik-Branche. Sie engagiert sich heute verstärkt für soziale Projekte.


Text: Rebecca Kapfinger, Redaktion

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelAnzieh-Tipps fĂĽr Kräftig & Schmal Nächster ArtikelMode-Mysterien Teil 5: Welcher Schauspieler hat vor seiner Karriere Schuhe verkauft?