Mode-Mysterien Teil 9: Seit wann wird gegĂĽrtelt?

am 9. Januar 2017

170109_geguertelt_main

Jeder von uns hat einen oder sicherlich mehrere im Kleiderschank: Den Gürtel. Die heutigen Modelle kommen in zig Variationen daher – von schmal bis breit, von Leder bis Stoff, von schlicht bis bunt. Wir haben uns bei all der Auswahl gefragt: Seit wann und warum wird eigentlich gegürtelt? Hier ein kleiner Rückblick …

BRONZEZEIT: MITTEL ZUM ZWECK

Zwischen 2200 und 800 v. Chr. tauchten wohl die allerersten Gürtel auf – damals noch aus einfachen Metallgliedern und Kettenschnüren. Der Verschluss bestand lediglich aus einem einfachen Haken. Die klassische Gürtel-Schnalle entwickelte sich erst später in der römischen Zeit.

MITTELALTER: SYMBOL DER SCHĂ–NEN & REICHEN

Zwischen dem 6. und 15. Jahrhundert galt der Gürtel als Symbol für Kraft, Herrschaft und eheliche Treue. Adlige verstauten mit Hilfe eines Wehrgehänges ihre Schwerter daran und verzierten sie mit Goldschmuck, Edelsteinen und prunkvollen Stickereien. Im 12. Jahrhundert waren Gürtel aus Leder, Brokat, Samt oder Seide teilweise so lang, dass sie 2x um den Leib gewickelt werden mussten.

ZEITALTER DER AUFKLĂ„RUNG: VERSCHOLLEN & WIEDER AUFGENOMMEN

Im 17. und 18. Jahrhundert verlor der Gürtel an Bedeutung, da er die Kleidung nicht mehr zwangsweise zusammenhalten musste. Stattdessen kamen Schärpen für Männer und Frauen in Mode. Etwa 1835 legten Damen den Gürtel ganz ab, um ihn erst vor 1900 wieder in die Garderobe aufzunehmen. Um 1890 wurde der Gürtel für Herren, als Ersatz für die Hosenträger, in den USA populär.

DIE ZUKUNFT: FASHION-TREND MEETS HIGHTECH!

Der Gürtel ist heute für viele von uns ein unverzichtbares Accessoire für ein rundum gelungenes Herren-Outfit. Moderne Designer entwickeln teilweise schon Modelle, deren Gürtel-Schnallen, mit Hilfe von LED-Leuchten, Nachrichten übermitteln können. Wir dürfen schon jetzt gespannt sein auf die neuen Gürtel-Trends der neuen „Hightech-Fashion“!

Text: Rebecca Kapfinger, Redaktion

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelWinter-Trends - perfekt kombiniert! Nächster ArtikelHappy Birthday - Ferrari feiert 70 Jahre!