Modelegenden: die Levi’s Jeans 501┬«

am 7. Oktober 2009


Die Levi’s┬« 501┬« sind die originalen, seit dem 19. Jahrhundert fast unver├Ąndert produzierten ‘Shrink-To-Fit’┬« Jeans. F├╝r eine typische Levi’s┬« 501┬« werden bis heute ca. 1,6 Meter Baumwolle sowie ca. 194 Meter Faden verarbeitet!
Und der Begriff “Jeans” ist noch nicht so alt wie man meinen k├Ânnte: noch bis 1960 wurden die Levi’s┬« 501┬« nicht als Jeans, sondern traditionell als ‘waist overalls’ (‘Taillen-Overall’) bezeichnet!


501┬« ‘old bill’

501┬« ‘handsoff’

501┬« ‘handson’

Die legend├Ąre “501┬«” bieten wir Ihnen in brandaktuellen Waschungen: das reicht von der hellblauen, stellenweise schon fast wei├čen “Big Aqua” mit ihren starken Used-Effekten bis zur “Pitch Black”, die ihrem Namen durch ihr sattes schwarz gerecht wird. Die 501┬« tragen Sie entweder passend oder als “Anti-Form” 1-2 Nummern gr├Â├čer. Hier zeigen wir Ihnen nur einen Ausschnitt des aktuellen Programms.


501┬« ‘dark worn’

501┬« ‘green route’

501┬« ‘bruized light’

Die ber├╝hmten Nieten wiederum wurden erstmal 1873 zur Taschenverst├Ąrkung benutzt. Hintergrund waren Beschwerden von Minenarbeitern, dass die Taschen st├Ąndig unter dem Gewicht der in den Taschen transportierten Erzproben aufplatzten. Urspr├╝nglich waren Nieten sowohl an den Vorder- als auch an den Hintertaschen angebracht. Ab 1937 wurden die hinteren Nieten mit Stoff ├╝berzogen, da sich nun die Beschwerden h├Ąuften, diese Nieten w├╝rden Schulb├Ąnke und S├Ąttel zerkratzen … und seit 1967 sind die hinteren Nieten durch Steppungen endg├╝ltig ersetzt. So zeigt eine schlichte Niete die Entwicklung der Gesellschaft schlaglichtartig auf…

Vorheriger ArtikelNeu im Sortiment: Hemdenklassiker von ETERNA. Nächster ArtikelModelegenden: der Converse Chuck Taylor All Star