Modevorbild Robert Pattinson – Ein Vampir auf Stil-Jagd

am 21. November 2011

robertpattinson

Ihre Töchter sind verrückt nach ihm und Ihre Frau linst auch immer rüber, wenn er im Fernsehen erscheint. Die Rede ist natürlich von Robert Pattinson, der mit seinen 25 Jahren Frauen jeden Alters in Ekstase versetzt. Warum dieser Mann nur zwei Filme gebraucht hat um an die Spitze Hollywoods zu klettern, wird uns Männern immer ein Rätsel sein. Schöne Frauen im TV bringen uns Männer ja auch nicht plötzlich dazu, den Fernseher abknutschen zu wollen. Aber dazu gibt es viele Theorien. Nach ein paar Nebenrollen ergatterte Pattinson die begehrte Rolle des Cedric Diggory in „Harry Potter“, um danach als Edward Cullen in den „Twilight“-Verfilmungen den Jackpot zu knacken.

In einem Interview sagte Pattinson mal, Frauen würden generell von Vampiren fasziniert sein. Sie erregen und fürchten sie gleichzeitig. Daran ist wohl etwas Wahres dran. Nichts desto trotz ist uns Robert Pattinson irgendwie sympathisch: Seine Modelagentur feuerte ihn, als er langsam anfing wie ein Mann auszusehen und seine Beziehung zu Filmpartnerin Kristen Stewart hält er stets unter Verschluss, um sie zu schützen.

Trotz der anhaltenden Erfolge der vier ausgestrahlten „Twilight“-Teile, hält er es nicht fĂĽr nötig zu protzen oder sich in der Ă–ffentlichkeit peinlich aufzufĂĽhren. Vielleicht oder erst recht deswegen, sollten wir uns eine Scheibe von seinem Stil abschneiden: Stets in AnzĂĽgen auf Premieren und Jeans und Pullover privat, lässt sich vermuten, dass auch uns dieser Look stehen wĂĽrde. Auf jeden Fall ist es nie verkehrt, seiner Frau damit zu „drohen“, sie erst im Anzug, Hemd und Krawatte ausfĂĽhren zu wollen, um sie danach … äh … schaurig zu „beiĂźen“.

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelCheese, please! Nächster ArtikelMassgeschneidertes fĂĽrs Handy