MÜNCHNER „LEICHTGEWICHTE“- FASZINATION LEICHTBAU IM BMW MUSEUM

am 8. April 2014

BMW Museum Ausstellung Leichgewichte

MĂĽnchen – die Weltstadt mit Herz, wo man dem „Dolce Vita“ des SĂĽdens ganz nah ist – ein Fleckchen Erde zum WohlfĂĽhlen! Neben Biergartenkultur und bayerischer Geselligkeit, punktet die Landeshauptstadt vor allem mit einer Vielfalt an kulturellen Highlights. Ein wahrer Publikumsmagnet ist die 2007 eröffnete BMW Welt. Eine Reise in die Vergangenheit sowie einen Blick in Zukunft – das bietet die Ausstellung „Leichtgewichte“ im angrenzenden BMW Museum. Noch bis zum 27. Juli 2014 kann man sich dort von der Faszination Leichtbau begeistern lassen!

LEICHTGEWICHTE MIT GESCHICHTE
Von den Anfängen bis zur Karbonverarbeitung – die Sonderausstellung des Museums widmet sich ganz dem Thema Leichtbau. Karbon ist der gegenwärtig innovativste Entwicklungsstand und steht somit besonders im Fokus. Die Ausstellung „Leichtgewichte“ beleuchtet mit Ă„sthetik, Vielfalt und Historie drei verschiedene Themenbereiche des Leichtbaus. Schon die ersten BMW Flugmotoren lieĂźen durch den Einsatz von Aluminium die Konkurrenz in puncto Gewicht weit hinter sich. BMW arbeitet seitdem stetig an einer Gewichtsreduktion der Fahrzeuge. Leistungssteigerung und Energieeffizienz – gerade in Zeiten des steigenden Umweltbewusstseins spielt der Leichtbau eine entscheidende Rolle. Ein besonderes Highlight der Ausstellung ist die Konstruktion der BMW 328 „Mille Miglia“ Kamm Rennlimousine von 1940. Der Gitterrohrrahmen des Sportwagens wog lediglich 32 Kilogramm und ermöglichte so eine innovative Leistungsfähigkeit zu der damaligen Zeit.

ZEITREISE FĂśR ALLE SINNE
Ein in Glas und Stahl gebannter Wirbelsturm mit schwebender Wolke – die BMW Welt im MĂĽnchner Norden ist ein architektonischer Blickfang. Sehen, riechen, fĂĽhlen, schmecken, hören – von Produktausstellungen ĂĽber Auslieferungsbereich, Veranstaltungsprogramm bis zum Restaurant – die BMW Welt ist ein Erlebnis fĂĽr alle Sinne. Das benachbarte Museum entfĂĽhrt auf eine Zeitreise der besonderen Art – ĂĽber hundert Originalexponate veranschaulichen die Entwicklung vom Ursprung ĂĽber die Gegenwart bis zur Zukunft. Ein Muss fĂĽr alle Autoliebhaber: Der Blick hinter die BMW-Kulissen bei einer FĂĽhrung durch das Stammwerk.

Ein kleiner Tipp zum Schluss: Bei einem Spaziergang durch den angrenzenden Olympiapark kann man den spannenden Tag gemĂĽtlich ausklingen lassen!

Vorheriger ArtikelSTRELLSON MEETS BIANCHI Nächster ArtikelOpenSSL: BEI UNS WAREN UND SIND IHRE DATEN SICHER!