Neu im Sortiment: Barbour Jacken & Pullis

am 2. September 2010

Barbour ist mehr als nur ein Modeunternehmen. Diese britische Institution liefert seit seiner GrĂŒndung durch John Barbour in der Hafenstadt South Shields im Jahr 1894 Innovationen im Bereich hochwertiger, funktioneller Bekleidung im British Country Style.

(John Barbour, GrĂŒnder von Barbour & Sons)

UrsprĂŒnglich entwickelte John Barbour fĂŒr Werftarbeiter, Seeleute und SchĂ€fer die legendĂ€re gewachste Baumwolle, die sich vor allem durch ihre WiderstandsfĂ€higkeit und Wasserdichte auszeichnet. StĂ€ndige Neuerungen und Weiterentwicklungen haben zum heutigen Erscheinungsbild der Wachsjacken gefĂŒhrt. Hochwertige Materialien und QualitĂ€t bis ins Detail stehen bei Barbour an oberster Stelle. Um die gewĂŒnschte Wasserdichte zu gewĂ€hrleisten, weist jede Wachsjacke doppelte NĂ€hte auf. Selbst die FĂ€den sind gewachst. Jeder der insgesamt 15.000 Stiche geht durch mehrere Lagen. Dank der exakten Verarbeitung, ihrer unschlagbaren, vielseitigen FunktionalitĂ€t und des vielfĂ€ltigen Designs hat die Barbour-Jacke mittlerweile Kultstatus erlangt.

(Zeitlose Barbourjacken gesteppt oder aus gewachster Baumwolle in Naturfarben mit Cordkragen und edlem Tartanfutter (Beispiel Modell „Beaufort“).

Schon lange ist eine Barbour-Jacke nicht mehr bloß Arbeitskleidung auf den Docks oder Weiden. Zusehens avancierte sie weltweit zur angesagten Outdoor-Bekleidung der Natur- und Pferdefreunde. Sie bahnt sich ihren Weg bis in die KleiderschrĂ€nke des britischen Adels, der Royals, der Stadtmenschen sowie gegenwĂ€rtig vor allem auch der modebewussten, jungen Generation.

Seit GrĂŒndung des Unternehmens wird Wert auf Kundenservice, Verarbeitung, Innovationsgeist, Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit sowie soziale Verantwortung gelegt. Die ĂŒber 100-jĂ€hrige Firmenphilosophie der Unternehmerfamilie legte so den Grundstein dafĂŒr, dass J. Barbour & Sons die seltene Ehrung zuteil wurde, von allen drei Mitgliedern des britischen Königshauses (Königin Elisabeth, Prinz Philip, Prinz Charles) zum Hoflieferanten ernannt zu werden.

Die 3 „Royal Warrants“ als GĂŒtesiegel des Hoflieferanten

Nach wie vor “very British”, stets zeitgemĂ€ĂŸ und zugleich innovativ und modern, ist das weltweit bekannte Unternehmen heute ein angesagtes Lifestyle-Label. Das Icon der Marke ist noch immer die zeitlose Barbour-Jacke aus gewachster Baumwolle in Naturfarben, mit Cordkragen und klassischem Tartanfutter (Beispiel: Modell “Beaufort”).

Das unverwechselbare Design, das die heutige Kollektion bestehend aus Steppjacken, Sakkos, Pullovern, Hemden, Schuhen und Acccessoires auszeichnet, lĂ€sst selbst Trendsetter, Models und “It-Girls” Barbour tragen. herrenausstatter.de hat die Kultmarke fĂŒr sich gewonnen und ab HW 2010 ein breites Sortiment zu bieten.

Das aktuelle Sortiment von Barbour finden Sie mit einem Klick hier bei uns.

Vorheriger ArtikelHugo Boss stattet den FC Bayern aus - Edler Zwirn fĂŒr Lahm, Schweini und Co. Nächster ArtikelDie Wintermode 2011 - Wir kuscheln in Cognac