New Yorker Fashion Week 2010 – Daumen nach unten f├╝r Leighton Meester!

am 24. September 2010

Mercedes-Benz-Fashion-Week-

Mindestens genauso interessant wie die Kollektionen, die von den Designern bei der Fashion Week New York pr├Ąsentiert werden, sind f├╝r uns die Stars, die sich die Shows angesehen haben.

Stilikone Sarah Jessica Parker darf bei der New Yorker Fashion Week nat├╝rlich nicht fehlen. Der 45-j├Ąhrige “Sex and the City“-Star besucht gleich mehrere Shows, bei denen die Kollektionen f├╝r Fr├╝hjahr und Sommer 2011 gezeigt werden. Nat├╝rlich zeigt sie uns gleich, wie Mustermix richtig geht. Zum romantischen Bl├╝mchenkleid kombiniert sie unverbl├╝mt den h├╝bschen P├╝nktcheng├╝rtel in schwarz-wei├č. So macht sie neben Schauspielkollegin Rachel Bilson eine ausgezeichnete Figur. Die gut 15 Jahre Altersunterschied fallen kaum auf. Rachel hat sich f├╝r ein asymmetrisches Minikleid mit hellblau-schwarzem Grafik-Print entschieden. Dazu eine schlichte wei├če Clutch. Auch sehr h├╝bsch.

Dass Wei├č nicht gleich Wei├č und Outfit nicht gleich Outfit ist, kann man an Emma Roberts und Leighton Meester sehen. Die Nichte von Julia Roberts sieht in ihrem wei├čen Kleid mit den schwarzen Pumps einfach s├╝├č aus. Doch Gossip-Girl Leighton – sonst f├╝r ihren sicheren Stil von allen bewundert – lag dieses Mal modisch echt daneben. Das wei├če Sweatshirt zum undefinierbaren ebenfalls wei├čen kurzen Rock, wirkt allein schon bieder. Dar├╝ber auch noch eine wei├če Handtasche ist langweilig. Und auch wenn es jetzt Trend ist, dicke Socken aus Ankle-Boots herausblitzen zu lassen, h├Ątte Leighton darauf lieber verzichtet. Das T├╝pfelchen auf dem “i” sind jedoch ihre Haare, die den Namen “Undone-Look” wahrlich verdienen. Style-Daumen nach unten f├╝r Leighton Messter!

Vorheriger ArtikelBand-T-Shirts mal anders - Die schrille Mode der Maya Hansen Nächster ArtikelEin Hut muss her! - Das Modeaccessoire f├╝r den Herbst 2010