Perfektes Match: Das Polo

am 31. Juli 2015

150731_lacostePolo_Artikelbild

Was ein Krokodil auf dem Tennisplatz zu suchen hat? Einiges! Denn mit ihm entstand das wohl beliebteste, stilvollste Shirt aller Zeiten: Das Polo! Diese Revolution brachte der junge, vielversprechende Tennis-Spieler René Lacoste ins Rollen. Er zeigte sich in dem damals skandalösen Prolo-Polo aus dem „Unterhosenstoff“ Rippenstrick auf dem Platz – und wurde deswegen fast vom Wettkampf ausgeschlossen.

Inspiriert von den Polospielern in London, führte er 1926 kurzärmelige Shirts auf dem Tennisplatz ein. In erster Linie für mehr Komfort und mehr Bewegungsfreiheit. In seinen Augen „praktische Eleganz“. In den Augen der Tennis-Gesellschaft vorerst primitiv und für das niedere Volk, da sie den Mann halbnackt mit freien Armen zeigten. Zusammen mit dem französischen Strickwaren-Hersteller André Gillier entwarf René im selben Jahr das Lacoste Polo. 1933 kam die erste Werbekampagne. Hier stellte er es zum erstem Mal als exklusives Designerstück dar. Die Industrieanfertigung folgte – die Qualität war nun imagefördernd ein leichter und dehnbarer Piqué. Kein Unterhosen-Rippenstrick mehr.

Das dazugehörige Krokodil war nicht etwa sein Spielpartner oder Haustier. Lacoste selbst verkörperte das Reptil – den Spitznamen bekam der Spieler 1923 von der Presse aufgrund einer Wette um einen Koffer aus Alligatorenleder. Und wahrscheinlich weil er immer besser wurde und somit furchteinflößend auf seine Gegner wirkte. Er sammelte Grand-Slam-Titel ohne Ende und irgendwann war er sogar die weltweite Nummer 1. Wer so viel Erfolg hat, braucht natürlich sein eigenes Logo! Daher bat er schon 1926 seinen Freund Robert George ein Krokodil zu entwerfen, das er zunächst auf seinem eigenen Blazer trug.

Ob Mann oder Frau, jung oder alt, elegant oder sportiv – das Polo ist für jeden das richtige Match! Durch René Lacostes harte Etablierungsarbeit hat es sich zum legendären Klassiker entwickelt. Heute gibt es das Polo in Jersey, Piqué oder Strick und in jeder denkbaren Farbe. Komfortabel und attraktiv lässt es sich vielseitig einsetzen und verkörpert wie kein anderes Kleidungsstück stilvolle Lässigkeit.

Sie sind Polo-Fan? Dann unbedingt am 03. August um 3:30 Uhr ARTE einschalten. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier.

Passende Produkte zum Artikel

Vorheriger ArtikelFashion Preview: Was Mann 2016 trägt Nächster ArtikelSave the Sounds