Pitti Uomo: neue Mode in Florenz

am 18. Januar 2011

shop1_2011_01_pitti_kopf

„Pitti Uomo NO.79“ lautet für jeden Modekenner das Zauberwort, wenn es um die wohl schönste und trendsetzende europäische Herrenmodemesse geht. Stilecht fand die viertägige Ordermesse (11.-14.1.) für HAKA in der altehrwürdigen Stadtfestung „Fortezza di Basso“ in Florenz stattfand.

Über 30.000 Fachbesucher trafen im Namen der Männermode zusammen: Designer, Händler, Einkäufer und Stylisten.

Auch unsere Einkäufer und Trendscouts waren wieder vor Ort, um die neuesten Kollektionen der renommierten Marken der HAKA zu durchstöbern und für die Kundschaft des herrenausstatter.de ein optimales Sortiment für die Herbst-Wintermode 2011/12 zu ordern. Und es hat sich gelohnt!

Der Stand von Hugo Boss auf der Pitti Uomo 2011 in Florenz

Ăśber 1000 Marken aus aller Welt beteiligen sich an der exklusiven Messe fĂĽr HW 2011/2. Vertreten waren auch “Schwergewichte” der Herrenmode wie Hugo Boss, Lagerfeld und bugatti. Diese zählen mit zu den Hauptmarken des hochwertigen herrenausstatter.de-Sortiments, das aus ĂĽber 220 Marken besteht.

Der Stand von Lagerfeld auf der Pitti Uomo 2011 in Florenz

Drei stark erkennbare Trends sind für den kommenden Winter eindeutig, für die die genannten Marken repräsentativ stehen: der starke Military Style (bugatti), die Tendenz zum „mehr angezogenen“ Jackenstil (BOSS) und der nach wie vor prägnante Outdoor- & Sports-Style (Lagerfeld), die allesamt mit funktionalen und hochwertigen Materialien arbeiten. Sie können sich demnach schon auf den nächsten Modewinter mit herrenausstatter.de freuen!

Der Stand von bugatti auf der Pitti Uomo 2011 in Florenz

Vorheriger ArtikelRachel McAdams verschwindet vor rotem Teppich Nächster Artikelherrenausstatter.de-update - Neues vom Jeanspionier Levi's