Rachel McAdams verschwindet vor rotem Teppich

am 17. Januar 2011

Rachel McAdams verschwindet vor rotem Teppich

Rachel McAdams verschwindet vor rotem TeppichWelche Farben sich besonders gut f├╝r einen Auftritt auf dem roten Teppich eignen und welche nicht, zeigt uns Schauspielerin Rachel McAdams.

In Berlin trug Rachel McAdams bei der Premiere ihres neuen Films Morning Glory eine bodenlange rote Robe von US-Designer Michael Kors. Keine Frage, das Abendkleid stand ihr ausgezeichnet und bildete mit den roten Lippen im gleichen Farbton einen edlen Kontrast zu ihrer blassen Haut. In Kombination mit dem roten Teppich, drohte das ganze jedoch zu einem Farbbrei zu werden. Gut, dass sie Indiana Jones alias Harrison Ford neben sich hatte. Denn der bewahrte sie davor, von all dem Rot verschluckt zu werden.

In New York hatte sich Rachel hingegen f├╝r ein graues Minikleid von Lanvin entschieden. Das dunkelgraue schulterfreie Kleid besticht durch seine komplizierten Raffungen. Dazu kombinierte sie Pumps, die ebenfalls aus der Fr├╝hjahrskollektion 2011 des franz├Âsischen Luxus-Labels stammen. Da man in New York statt einem roten einen schwarzen Teppich ausgelegt hatte, hob sich Rachel auch hier farblich nicht besonders vom Grund ab. Vielleicht h├Ątte sie einfach die Outfits der zwei Events tauschen sollen.

Vorheriger ArtikelJessica Alba glitzert in Louboutin Nächster ArtikelPitti Uomo: neue Mode in Florenz